5000. Sportabzeichen beim TV Sulzfeld

Die 5000. Sportabzeichen-Abnahme feierte man beim TV Sulzfeld; Wilfried Weigert (3. v.l.) war der glückliche Teilnehmer, der die Zahl in der vergangenen Saison vervollständigte.
Was 1973 durch Gerhard Kraus mit 21 Freizeitsportlern beim TV Sulzfeld begann, wurde 2018 zu einem beachtenswerten Ereignis: insgesamt 5.000 Sportabzeichen-Abnahmen. Zu Beginn der Saison 2018 gab Sportabzeichen-Stützpunktleiter Rolf Krüger als Ziel die fehlenden 88 Sportabzeichen aus und damit auch die „Nummer 5000“. Als Wilfried Weigert als "Nachzügler" die 20 km radelte, hatte er das 88. Sportabzeichen des Jahres erreicht, für ihn selbst inzwischen das 28. Im Rahmen der TV-Winter-Wanderung konnte im Beisein vieler TV-Mitglieder, der Bürgermeisterin und Sportabzeichen-Obmann Armin Kösegi im Turnerheim die "kleine Ehrung" erfolgen. Kösegi überreichte die Sportabzeichenurkunde an Wilfried Weigert und eine Urkunde an den TV Sulzfeld für 5000 Sportabzeichen-Abnahmen und sprach der Stützpunktleitung (R. u. B. Krüger) sowie allen Sportabzeichenprüfern des TV, aber auch dem Verein, den Dank für diese stolze Zahl und die jahrzehntelange Arbeit aus. Bürgermeisterin Sarina Pfründer bedankte sich ebenfalls für die Sportabzeichenaktivitäten sowie für das ehrenamtliche Engagement des TV im Freizeitsport und überreichte Weigert ein Präsent. Vorsitzender Jürgen Widmann schloss sich den Vorrednern an und lud die gesamte Übungsleiter- und Trainerschar des TV zu einem Essen im Turnerheim ein.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.