Deutscher Meistertitel im Fünfkampf für Silas Lindenau

Den bisher größten Erfolg seiner Karriere feierte der 17-jährige Silas Lindenau vom TV Sulzfeld bei den Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes in Bergisch Gladbach. Im Leichtathletik-Fünfkampf der Jugend B konnte der zweifache Badische Meister der letzten Jahre und der Deutsche Vizemeister 2019 in diesem Mehrkampf die Goldmedaille erringen. In der ersten Disziplin im Rahmen des Fünfkampfes, dem Schleuderballwerfen, katapultierte der Sulzfelder den 1kg Schleuderball auf 55,38m. Nach Weitsprung und 100m Sprint lag er mit zwei Konkurrenten annähernd gleichauf. Silas, als diesjähriger Badischer Vizemeister im Kugelstoßen, markierte dann mit der 5kg Kugel 13,29m. Dies war die knappe Punkte-Führung für den Sulzfelder. Im abschließenden 1000m-Lauf ließ er sich den Sieg in 3:09,2 min nicht mehr nehmen und sicherte sich den Titel des Deutschen Jugend-Meisters im Fünfkampf. Silas Lindenau ist damit der sechste Leichtathlet des TV Sulzfeld, der den Titel eines Deutschen Jugendmeisters erringen konnte. Beim Steinstoß-Wettbewerb steigerte sich der Leichtathlet aus dem Kraichgau innerhalb seiner sechs Versuche mit dem 10kg Stein auf eine persönliche Bestleistung von 7,70m. Dies bedeutete den 3. Platz und damit die Bronzemedaille. Im Schleuderballwerfen belegte er den 4. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.