Silbermedaille für Silas Lindenau bei Badischen Leichtathletik-Meisterschaften

Mit dem zweitbesten Vorkampfergebnis von 2279 Punkten hatte sich der 14-jährige Silas Lindenau vom TV Sulzfeld für die Badischen Meisterschaften in Langensteinbach im Blockwettkampf „Wurf“ der Klasse M14 qualifiziert. Hinter ihm lauerten innerhalb von 130 Punkten fünf weitere Athleten auf die Medaillen. Im Kugelstoßen gleich eine neue Bestmarke für Silas. Mit 10,13m katapultierte er die 4kg erstmals über 10m. Im Diskuswerfen standen dann nur knapp 28m zu Buche, immerhin lag der Sulzfelder damit auf Rang drei. Vor dem 80m Hürdenlauf sichtlich Nervosität bei Silas. Aber die verbesserte Technik brachte doch tatsächlich eine neue Bestzeit von unter 14sec. Nun fand sich Silas punktgleich mit einem Konkurrenten auf Platz 2 wieder. Über die 100m Sprintstrecke verfehlte er seine Bestmarke von 13,81 sec nur um 0,01sec. Sein Konkurrent um Platz 2 lief aber 0,03sec schneller und so war Silas vor dem abschließenden Weitsprung knapp auf dem Bronzeplatz. Sechs Teilnehmer lagen eng beieinander mit der Chance auf Platz 2. Mit 4,70m verfehlte der TV-Athlet seine Jahresbestweite, doch die Konkurrenz sprang nur 4,67m. Damit hatte Silas Lindenau ganze 4 Punkte Vorsprung und mit 2313 Punkten eine neue Bestleistung erzielt. Die Teilnehmer auf den Plätzen 2 bis 5 lagen nur 43 Punkte auseinander.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.