Busausfahrt in den "Kleinen Odenwald" mit dem Schwäbischen Albverein Talheim

Gruppenbild hoch über Neckargerach
Schon zum 13. Mal führten die Eberbacher Freunde der SAV Ortsgruppe Talheim Ruth Walter und Werner Morr, unterstützt von Monika Maile, eine Wanderung im Odenwald durch. 35 Teilnehmer fuhren zum Start der Wanderung mit dem Bus nach Guttenbach und zum Naturpark Neckartal-Odenwald. Von der ehemaligen Ziegelhütte aus führte der Weg bergauf, am Naturschutzgebiet Zwerrenberg vorbei, mit einem schönen Blick hinunter nach Zwingenberg. Auf dem Neckarsteig erreichten die Wanderer die auf einem bewaldeten Berghang im Gemeindewald Neckarkatzenbach liegende Burgruine Minneburg, die erstmals 1339 erwähnt und im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde. Sie bot einen grandiosen Blick nach Neckargerach und das Neckartal. Ruth erklärte alle historischen Details und erzählte die Sage der Namensgeberin Minna von Horneck. Nachdem alle den Ausblick genosssen und sich gestärkt hatten, marschierten die B-Wanderer mit 9 km abwärts nach Guttenbach und die A-Wanderer begaben sich weiter auf dem Neckarsteig nach Neckarkatzenbach und umrundeten den Mittelberg, der sich zwischen der Binauer Neckarschleife und dem Neckarknie erhebt, wo sie nach 16 km ebenfalls wieder in Guttenbach ankamen. Ein schöner Abschluss mit Gesang und Gedichtvortag fand noch in einer Gaststätte in Binau statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.