Die Mittwochswanderer des SAV Talheim auf dem Hörnle

Gruppenbild beim Hörnle
Pünktlich zum Frühlingsanfang stellte sich schönes Wetter ein und beschied den Mittwochswanderern des Schwäbischen Albvereins Talheim strahlenden Sonnenschein zu ihrer Wanderung am 20.03.19. Margarete und Günter Schiele führten die 28 Teilnehmer auf dem Höhenweg beim Hörnle in Dürrenzimmern, das umgeben von Wald und Weinbergen im Naherholungsgebiet Stromberg-Heuchelberg liegt. Zuerst ging es durch den Wald, dann entlang der Weinberge, später entlang der Hangkante, immer wieder mit herrlichem Ausblick auf das Zabergäu. Oberhalb von Schloss Neipperg wanderte die Gruppe über ein Acker- und Wiesengebiet, bis wieder der Wald und schließlich die Waldschänke erreicht wurde, wo sich alle zum gemeinsamen Mittagessen einfanden. Als Überraschung hatte sich Albvereinsmitglied Willi Goldfuß (93Jahre) auch aufs Hörnle fahren lassen und trug mit Gedichten, die er teils noch auswendig konnte, zur Freude und Unterhaltung bei. Dafür bedankt sich die Ortsgruppe Talheim ganz herzlich, ebenso für die Wanderführung bei Margarete und Günter und natürlich auch für den spendierten Umtrunk mit Gebäck unterwegs
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.