Frühwanderung durch Feld und Flur

Die Morgensonne bescheint die Talheimer Frühwanderer
Über 30 Personen nahmen an der Frühwanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim am 16.06.18 teil. Christa Hirth führte die Frühaufsteher um 6.00 Uhr morgens von den Sontheimer Hüttenäckern aus an Äckern, Getreidefeldern und Baumstücken vorbei in Richtung Steinbruch Bopp, dann mit Vogelgezwitscher-Begleitung entlang der Schozach zum Jüdischen Friedhof und zur Rahmermühle. Dort ging es vom Deinenbach aus bergauf zur Salomonschule und über Feldwege nach 7 km zum Hofcafe Kurz, wo schon ein köstliches Frühstücksbuffet auf alle wartete. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich herzlich bei Christa Hirth für die bewährte Wanderführung und gab der Hoffnung Ausdruck, dass ihr auch nächstes Jahr wieder eine schöne Frühwanderungstour einfällt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.