Jahresabschlusswanderung des SAV Talheim

Die Mittwochswanderer des SAV Talheim
Bei leichtem Nieselregen fand die Jahresabschlusswanderung der Mittwochswanderer des Schwäbischen Albvereins Talheim am 20.12.17 statt. Ausgangspunkt war in Sontheim der Parkplatz beim Fischerheim am Neckar. Günter und Margarete Schiele sowie Günter Grau führten die 30 Teilnehmer auf den Spuren der ehemaligen Bottwartalbahn, die im Volksmund „Entenmörder“ genannt wurde. Zuerst ging es in Richtung Rahmer-Mühle und als die Brücke über die B 27 überquert worden war, über Wiesen und Felder in Richtung BMK-Steinbruchbetriebe, wo sogar einige Detonationsgeräusche von Sprengungen zu hören waren. Eine kleine Rast wurde eingelegt, bei der Günter Grau anlässlich seines 80. Geburtstags einen Umtrunk und Gebäck spendierte. Der Weg führte weiter am Jüdischen Friedhof vorbei nach Horkheim, von dort hinunter zum Neckar und längere Zeit am Fluss entlang, bis das Fischerheim wieder erreicht wurde, wo es ein Mittagessen und eine kleine Weihnachtsfeier gab. Bärbel Kruse, Helga Kämmer und Heide Ruhnke trugen Weihnachtsgedichte vor. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich im Namen der Ortsgruppe bei allen, die zum Gelingen dieser schönen Wanderung und Feier beigetragen haben und wünschte allen schöne Festtage und ein gutes neues Jahr sowie viele schöne Wanderungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.