März-Wanderung des SAV Talheim

Margarete Schiele erklärt Details zum Weidenlehrpfad
Am 21.03.18 fand die März-Wanderung der Mittwochswanderer des Schwäbischen Talheim statt. Ausgangspunkt war Kleingartach. Margarete und Günter Schiele führten die 25 Teilnehmer am Seebach entlang zum 2010 ehrenamtlich angelegten Weidenlehrpfad, der den meisten bisher unbekannt war und der sie beigeisterte. 45 Weidenarten haben hier ihren Platz gefunden. Ein Blickfang ist der geflochtene Pavillon am Eingang sowie der Torbogen. Weitere verschiedene Weidenkonstruktionen, Skulpturen und Zäune konnten bestaunt werden und 2014 wurde noch eine Weidenkirche erbaut, in der schon Trauungen und Taufen sowie andere kirchliche Veranstaltungen stattfanden. Weiter marschierte die Gruppe Richtung Zaberfeld. Beim Fischteich am Seebach wurde eine kurze Rast mit von der Wanderführung spendierten Getränken und Gebäck eingelegt. Über Wiesen- und Waldgebiete führte der Weg zum Kleingartacher Sportglände und zum Ausgangspunkt an der Stadthalle zurück. Anschließend fuhren die Teilnehmer hoch zur Leinburg, wo schon das Mittagessen auf sie wartete. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich herzlich bei Familie Schiele für die Wanderführung und den Umtrunk unterwegs.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.