Probenwochenende in Obermarchtal

Chorisma in der Probenpause
Talheim: Musikpavillon | Eine schöpferische Auszeit übers Wochenende für Chorisma Talheim
Lange haben die Sängerinnen und Sänger von Chorisma Talheim darauf gewartet, wieder ein spannendes und intensives Probenwochenende außerhalb der Gemeindegrenze zu verbringen. Das Kloster Obermarchtal ist dafür eine hervorragende Adresse: In stilvollem Ambiente wird gesungen, die Küche versorgt sehr köstlich und der Service sucht seinesgleichen. Also beste Voraussetzungen für ein gelungenes Singwochenende.
Die Chormitglieder sind alle geimpft! Vor dem Start mit dem Bus haben sich jedoch noch alle einem Corona-Selbsttest unterzogen, um so die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten.
Seither fanden die Chorisma-Konzerte im Herbst/Winter statt und in der Probenfreizeit wurde „feingeschliffen“. Diesmal war ein Schnuppern bei „Carmina Burana“ angesagt. Für diese Konzerte am letzten Juniwochenende im nächsten Jahr bleibt für den Feinschliff noch genügend Zeit.
Am Freitagabend war bereits die erste Chorprobe. Bis Sonntagnachmittag hatte „Carmina Burana“ alle begeistert. Es wird eine Freude sein, zusammen mit sicherlich vielen interessierten Projektsängern und -sängerinnen dieses Werk zu erarbeiten. Auf Chorleiter Christoph Henke und Chorisma Talheim wartet auch mit diesem Werk von Carl Orff eine spannende Zeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.