Probenwochenende von Chorisma

Konzentriertes Arbeiten mit Christoph Henke
Talheim: Kulturtreff | „Wir haben viel geschafft!“ Chorleiter Christoph Henke zeigte sich am Sonntagmittag sehr zufrieden mit dem Ergebnis der letzten drei Tage. Die Sängerinnen und Sänger probten seit Freitagabend an Mozarts Requiem d-moll. Die Probeneinheiten insgesamt waren ehrgeizig und anspruchsvoll, doch flog die Zeit nur so dahin. „Spaß machts trotzdem“ war allenthalben zu hören. In den Pausen war Zeit für Gespräche, leckeren Kuchen gab es obendrein. Hier gilt wieder den fleißigen Helferinnen und Helfern der Dank des Chors! Probenwochenenden sind Highlights im Chorleben. Jeder und jede versucht dabei zu sein, um möglichst viel vom Üben und Lernen mitzunehmen.
Alle freuen sich auf das Konzert am 10. November im Kulturtreff
Mit „The unanswered Question“, erklingt außerdem ein orchestrales Musikstück vom amerikanischen Komponisten Charles Ives. Zusammen mit Mozarts Requiem und „Ubi Caritas“ vom norwegischen Pianisten und Komponisten Ola Gjeilo , dürfen sich Talheimer und Freunde auf einen runden Konzertabend freuen. Mit dabei sind die Solisten Rui Wang (Sopran), Julia Werner (Alt), Rüdiger Husemeyer (Tenor), Hans-Josef Overmann (Bass) und das Orchester Collegium Bernd Fischer.
Am kommenden Montag beginnt der Vorverkauf bei Baier –schreiben-lesen-schenken- oder den Chormitgliedern zum Preis von 15 € (wie an der Abendkasse).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.