Rund um Schloss Stetten

Im Stutenhof in Vogelsberg
30 Wanderfreudige nahmen am 16.05.18 bei der Busfahrt und Wanderung der Mittwochswanderer des Schwäbischen Albvereins Talheim teil. Der erste Halt war auf dem Stutenhof in Vogelsberg bei Künzelsau. Die Produkte wie Stutenmilch, auch in Handbalsam, Cremes, Körpermilch, Seife usw. enthalten, werden in ganz Deutschland verkauft. Schloss Stetten, die Stammburg der Freiherren von Stetten, war die nächste Station. Die Burganlage wurde um 1200 erbaut und ist eine der am besten erhaltenen Burgen aus der Stauferzeit. Die Stetten Holding AG, unter Vorsitz von Wolfgang von Stetten, baute hier seit 1983 auch Altersruhesitze und es befinden sich neben dem Familienwohnsitz der Eigentümer etwa 20 verschiedene Häuser rund um das Schloss, vom Betreuten Wohnen bis zur Pflegestation. Nach der Besichtigung wanderte die Gruppe den Schlossberg abwärts auf dem Natur- und Kulturlehrpfad nach Kocherstetten. Von dort ging es weiter durch das wunderschöne und idyllische Kochertal immer am Fluss entlang bis nach Steinkirchen bei Braunsbach. Dann war es auch schon Zeit zur Weiterfahrt nach Enslingen, wo noch ein gemütlicher Abschluss stattfand. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich m Namen der Ortsgruppe Talheim herzlich bei Siegfried und Heide Ruhnke für diesen erlebnisreichen Tag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.