Schwäbischer Albverein Talheim Besenwanderung

Gruppenbild am Ufer der Schozach
Jedes Jahr bietet der Schwäbische Albverein Talheim für seine Mitglieder eine Besenwanderung an. Dieses Jahr ging es am 25.10.17 zum Besen-Kurz nach Horkheim. Vom Parkplatz an der Bachstraße aus wanderte die große Gruppe den Schozach-Wanderweg entlang bis zu den Steinbruchbetrieben Bopp. Dort ging es links ab über die Schozach und dann immer dem Fluss entlang Richtung Horkheim, vorbei an dichtem Gebüsch, Streuobstwiesen, Gärten und Äckern, bis der Neckar erreicht wurde. Jetzt führte der Weg parallel zum Neckar bis zur Horkheimer Schleuse. Von dort dauerte es nicht lange, bis der Besen nach 7 km in Sicht kam. Dort hatten sich schon mehrere Vereinsmitglieder, die nicht mitgewandert waren, eingefunden und Herr Kurz konnte 47 Personen bewirten. Auf dem Rückmarsch nach Talheim wurde eine kürzere Route von 5 km gewählt. Die Wanderer marschierten über die Neckarauen nach Talheim zurück. Es ging am Reiterhof vorbei, an Aussiedlerhöfen, Maisfeldern, Äckern und auch Weinbergen. Vorsitzender Harry Rieg bedankte sich herzlich im Namen der SAV Ortsgruppe Talheim bei der Wanderführung Rita und Hans Röck sowie Monika und Bernd Maile für die schöne Wanderung und die spendierten selbstgebackenen Flachswickel und den Umtrunk unterwegs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.