Sportliche Wanderung des SAV Talheim

Bei Burg Wildeck
Die Wildeckhalle in Abstatt war der Ausgangspunkt der Sportlichen Wanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim am 01.09.19. 22 Teilnehmer wanderten durch sonnendurchflutete Weinberglagen hinauf zur 335 m hoch gelegenen Burgruine Helfenberg, einer mittelalterlichen Höhenburg oberhalb des Ortes Helfenberg, zur Zeit der Staufer um 1250 erbaut. Gut begehbare Waldwege führten dann bergab zum im Beilsteiner Stadtwald gelegenen Annasee, der als flächendeckendes Naturdenkmal unter Naturschutz steht. Schattige Sitzplätze luden zu einer Rast ein. Frisch gestärkt konnte das nächste Ziel, der Aussichtspunkt Gagernberg in Angriff genommen werden, der einen schönen Rundblick über die Berge und Täler der Umgegend bot. Ein uriger Waldweg führte wieder am Annasee vorbei in Richtung Schloss, bzw. Burg Wildeck. Seit 1940 befindet sich in der vielfach umgebauten Burg ein Versuchsgut der Weinbauschule Weinsberg, die dort die Sorten Dornfelder und Samtrot züchtete. Angenehmes Sommerwetter mit leichtem Wind begleitete die Gruppe durch die Weinberge nach 15,5 km zum Ausgangspunkt zurück. in einem Hotel in Abstatt fand noch ein schöner Ausklang statt. Die Ortsgruppe Talheim bedankt sich ganz herzlich bei der Wanderführung Monika Maile und Renate Reber.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.