Immobiliengutachter - Wertsteigerung durch Sanierungen

 

Für viele Menschen steht der Wunsch nach einem eigenen Haus auf der persönlichen Wunschliste ganz oben. Ob Sie bauen oder kaufen, hängt dabei ganz von Ihren privaten Vorstellungen und natürlich den Gegebenheiten und Ihrem Geldbeutel ab. Auch wenn Ihr Traumhaus Sie von Anfang an überzeugt, dürfen Sie jedoch die Kosten niemals aus den Augen verlieren, sonst kann aus einem schönen Traum schnell ein Albtraum werden. Bevor Sie eine Immobilie kaufen, sollten Sie sich eingehend mit möglichen Sanierungen befassen, die eventuell nötig sind. Bei einer Immobilie in Ihrem Eigentum kann zudem eine optimale Sanierung zu einer deutlichen Wertsteigerung führen. Dazu sollte ein Verkehrsgutachten Immobilien erstellt werden (mehr zum Thema auf heid-immobilienbewertung.de).    

Auch wenn ein Haus schon einige Jahre in Ihrem Besitz ist, kann es Zeit für umfangreiche Sanierungen werden. Erste Anzeichen für eine Sanierung können bröckelnder Putz, feuchte Stellen an den Wänden oder ein marodes Dach sein. Auch der Energieverbrauch des Hauses spielt eine wichtige Rolle für eine eventuelle Sanierung. Wird die Energie im Haus effizient genutzt, senkt dies nicht nur Ihren Verbrauch, sondern steigert auch den Wert der Immobilie und das kann schnell zu Buche schlagen.

Sanierungen bei Altbauten

Wenn Sie beispielsweise Altbauten energetisch sanieren möchten, greift Ihnen der Staat und/oder die Kreditanstalt für Wiederaufbau unter die Arme und hilft Ihnen diese Gebäude zu sanieren. Durch diese Sanierung können Sie in der Regel Ihren Heizverbrauch deutlich senken, sodass Sie nach der energetischen Sanierung Geld bei der Heizung sparen.

Außerdem sparen Sie auf diese Weise nicht nur Energie, sondern schonen durch diese Sanierung die Umwelt. Informieren Sie sich über Förderprogramme, um Ihr Haus zu sanieren und lassen Sie sich umfassend über die Möglichkeiten beraten, die für Sie in Frage kommen. Übrigens betreffen Sanierungen nicht nur ältere Immobilien, auch Gebäude neueren Baujahrs können von Dämmungen und neuen Heizsystemen profitieren.

Ein Sachverständiger für Immobilien kann helfen

Durch undichte Fenster oder ein schadhaftes Dach entweicht schnell die Wärme nach draußen, und außer dieser Energieverschwendung haben Sie am Ende ein großes Loch in Ihren Finanzen, wenn es um die Heizkostenabrechnung geht. Informieren Sie sich möglichst umfassend, bevor Sie eine Sanierung Ihres Hauses in Angriff nehmen, und lassen Sie sich beraten, in welcher Reihenfolge Sie die Sanierungsarbeiten am effektivsten handhaben. So macht es wenig Sinn, erst die Heizungsanlage zu erneuern und danach das Haus zu dämmen, denn ein gut gedämmtes Haus kommt im Regelfall mit einer kleiner konzipierten Heizung aus.

Auch kann eine Rundum-Sanierung im Endeffekt günstiger werden, als eine stückweise Sanierung, deshalb ist eine detaillierte Beratung und Planung vor der Sanierung unerlässlich.  Wer sein Haus sanieren möchte, sollte sich, bevor er mit den Arbeiten beginnt, um Fördergelder bemühen. Diese können dabei helfen, die Finanzierung auf die Beine zu stellen, ohne sich dabei finanziell völlig zu übernehmen.

Steigern Sie den Wert Ihres Hauses

Wichtig ist allerdings, erst die Entscheidung über die Anträge abzuwarten, bevor Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen, damit Ihr Finanzierungskonzept keine Lücken aufweist.Ein guter Zeitpunkt für eine Sanierung ist es, wenn ohnehin Instandhaltungsarbeiten am Haus durchzuführen sind, die dann mit einer Sanierung verbunden werden können.

Beachten Sie bei der Sanierung, dass Sie so gut wie möglich dämmen, dass Sie bei anstehenden Umbauten, Erweiterungen oderInstandhaltungsarbeiten diese Arbeiten mit einer energetischen Sanierung kombinieren, und lassen Sie sich umfassend durch geeignete Beratungsstellen unterstützen.

Bringen Sie Ihr Haus auf den neusten Stand und nutzen Sie die Vorteile einer Sanierung. Steigern Sie den Wert Ihres Hauses, sparen Sie Energie, heben Sie den Komfort in Ihrem Hause an und leisten Sie durch die Sanierung einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.