Herbstliche Radausfahrt in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Start auf dem Talheimer Rathausplatz
Talheim: Rathausplatz | 25 Radler lockte das tolle Herbstwetter an. Auch die angekündigten Steigungen schreckten sie nicht ab – und um es vorwegzunehmen: alle schafften es, kamen ohne Kollaps oben an und nach rasanten Abfahrten heil wieder im Tal an. Doch nun zur Tour: Über den Talheimer Bremach-Wengert ging‘s ins Neckarwestheimer Pfahlhoftal und weiter zum Wunnenstein. Diesem entlang rollte es an einem Stück bergab bis Großbottwar, wo das historische Rathaus zu bewundern war.
Anschließend folgten 200 Höhenmeter den Harzberg hinauf.
Vom Segelfluggelände Völkleshofen bis Prevorst und zum Stocksberg waren nochmals 150 Höhenmeter zu bewältigen. Die Aussichten vom Stocksberg und auch zuvor von unterwegs belohnten alle Mühen reichlich.
Auf der Abfahrt nach Billensbach und weiter ins Schmidbachtal konnten sich alle wieder erholen und in Beilstein in der Weinstube Krohmer auch bei deftigen Speisen wieder stärken. Die Heimfahrt auf dem Alb-Neckar-Radweg war eine lockere Übung zum Abschluss. Bei der Ankunft in Talheim waren alle zwar müde, aber mit sich zufrieden und erfüllt von schönen Eindrücken aus unserer tollen heimatlichen Landschaft
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.