Radtour zum Pass der vier Winde

Die 15 Teilnehmer der Mittwochsradtour in der Abendsonne bei Neckarwestheim

Bei idealem Fahrradwetter startete die Mittwochs-Radtour des Arbeitskreises Radtouren Anfang August auf dem Rathausplatz in Talheim

. Die abwechslungsreiche Tour führte über die Horkheimer Felder und den „Klappersteg“ bei Klingenberg und weiter nach Nordheim.  Nach einem Anstieg in die Weinberge hoch über dem Neckar bot sich eine herrliche Aussicht ins Neckartal, hinüber nach Talheim und bis in die Löwensteiner Berge. Bald war Lauffen erreicht. Weitere Stationen waren Neckarwestheim, das Pfahlhoftal und nach einem heftigen Anstieg auch der „Pass der vier Winde“. Über Ilsfeld und einem Zwischenstopp am Bahnhöfle Schozach erreichten die 15 Teilnehmer nach 32 Kilometer rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit wieder Talheim. G.R.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.