Über 7 Brücken durch das Ohrntal

Die Teilnehmer der Frühjahrsradtour im Ohrntal

Fast zu warm fürs Radfahren – trotzdem trafen sich 19 Teilnehmer zur diesjährigen Frühjahrs-Radtour des Arbeitskreises Radtouren Talheim durch das Ohrn- und Kochertal.

Aufgrund der vielen Teilnehmer wurden zwei Gruppen gebildet, die mit Stadtbahn und Zug nach Öhringen fuhren. Hier wieder vereint ging es nach einer kurzen Fahrt durch die historische Altstadt auf den im letzten Jahr mit viel Aufwand neu erstellten Ohrntal-Radweg. Der Weg durch das tief eingeschnittene und liebliche Tal führt über sieben Brücken hinab nach Ohrnberg. Weiter fuhren die Teilnehmen nun auf dem Kochertal-Radweg, der größtenteils auf der Trasse der ehemaligen Kochertalbahn verläuft, zur Kochermündung. Unterwegs wechseln sich sanfter Wiesengrund und enge Flussschleifen mit steilen Weinterrassen ab. Vorbei am Salzbergwerk und dem Audi-Werk erreichte die Gruppe das Brauhaus in Neckarsulm. Nach einer Stärkung und Abkühlung radelten die Teilnehmer bei immer weiter steigenden Temperaturen das letzte Stück entlang des Neckars und der Schozach zurück nach Talheim. Dank des disziplinierten Verhaltens Aller kam die große Gruppe ohne Sturz und ohne Panne nach 65 Kilometer wohlbehalten in Talheim an. G.R.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
536
Carolin Kirsch aus Heilbronn | 30.05.2017 | 14:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.