Antisemitismus

1 Bild

"Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein"

Citykirche & Evangelische Erwachsenenbildung
Citykirche & Evangelische Erwachsenenbildung | Heilbronn | am 10.06.2021 | 33 mal gelesen

Heilbronn: Deutschhof | Der Schweizer Krimi-Autor Thomas Meyer wurde nie verprügelt, weil er Jude ist. Aber doch viele Male verspottet, beleidigt und mit den abwegigsten Behauptungen konfrontiert. Irgendwann hörte er auf zu diskutieren und begann damit, seine Erlebnisse aufzuschreiben. Im Gespräch mit Erwachsenenbildungspfarrerin Alexandra Winter stellt Thomas Meyer sein neues Buch vor und schildert persönliche Erfahrungen, die teils erschrecken...

1 Bild

"Antisemitismus im neuen Kleid"

CDU Stadtverband Eppingen
CDU Stadtverband Eppingen | Bad Rappenau | am 22.09.2020 | 22 mal gelesen

Bad Rappenau: Ehemalige Synagoge - Heinsheim | Dr. Michael Blume referierte in der Ehemaligen Synagoge in Heinsheim Auf Initiative des CDU Stadtverbandes, dem Katholischen Bildungswerk Bad Rappenau und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch setzte sich ein ein sichtlich ergriffenes Publikum in der Ehemaligen Synagoge von Heinsheim mit einem Thema auseinander, das nach Meinung seines renommierten Referenten eigentlich gar nicht existieren sollte. Wenn Michael Blume,...

1 Bild

"Antisemitismus im neuen Kleid"

CDU Stadtverband Eppingen
CDU Stadtverband Eppingen | Bad Rappenau | am 20.09.2020 | 16 mal gelesen

Bad Rappenau: Ehemalige Synagoge - Heinsheim | Dr. Michael Blume referierte in der Ehemaligen Synagoge in Heimsheim Auf Initiative des CDU Stadtverbandes Bad Rappenau, dem Katholischen Bildungswerk Bad Rappenau  und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch setzte sich jüngst ein sichtlich ergriffenes Publikum in der Ehemaligen Synagoge von Heimsheim mit einem Thema auseinander, das nach Meinung seines renommierten Referenten eigentlich gar nicht existieren sollte. Wenn...

1 Bild

"Warum immer die Juden?" - Vortrag Prof. em. Dr. Micha Brumlik am 23.10.2018 im Museum Synagoge Affaltrach

Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach e.V.
Freundeskreis ehemalige Synagoge Affaltrach e.V. | Obersulm | am 29.10.2018 | 114 mal gelesen

Obersulm: Museum Synagoge - Affaltrach | Einstellungen sind noch keine Taten. Erst Taten können als Antisemitismus verzeichnet werden, oder? Aber was passiert, wenn Einstellungen zur Staatspolitik werden? So begann der Erziehungswissenschaftler Prof. Micha Brumlik - per Skype aus Berlin direkt in den Betsaal der ehemaligen Synagoge übertragen - seinen Vortrag über Antisemitismus. Die Zuhörer wollten erfahren, wieso es immer wieder die Juden getroffen hat. Das...