Artenvielfalt

1 Bild

Zukunft der Landwirtschaft

Susanne Bay, Landtagsabgeordnete B90/Die Grünen
Susanne Bay, Landtagsabgeordnete B90/Die Grünen | Heilbronn | am 16.09.2019 | 34 mal gelesen

Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Die Landwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen. Ein „Weiter so“ nützt nichts. Zu groß ist der Verlust an Artenvielfalt, zu schwer sind die Umweltbelastungen, zu schlecht sind die Zukunftsaussichten vieler Landwirtinnen und Landwirte. Für die moderne Landwirtschaft von morgen brauchen wir neue Antworten um Produktivität, Tierwohl und Umweltschutz in Einklang zu bringen. Um all diese unterschiedlichen Belange geht es...

2 Bilder

Projekt Kinder & Natur: Die Wildblumenwiese

Die Wildblumenwiese ist wohl der bunteste Lebensraum für Tiere und Pflanzen unserer Heimat. Leider ist dieser Lebensraum auch einer der gefährdetste, ganze 2 Prozent der ursprünglichen Wiesenvorkommen sind uns geblieben. Im vergangenen Frühjahr reifte bei NABU-Mitglied Thomas Kemmel die Idee, eine Wildblumenwiese in Bad Friedrichshall-Untergriesheim anzulegen. Mit dem Traktor vorbereitet wurde die Fläche von Ortsvorsteher...

1 Bild

„Jeder von uns kann zur Förderung unserer heimischen Artenvielfalt beitragen“

Isabell Huber MdL
Isabell Huber MdL | Wüstenrot | am 29.08.2019 | 25 mal gelesen

„Wer aufmerksam durch unsere Städte, Dörfer und Straßen fährt, nimmt, insbesondere in Neubaugebieten, in der Gartengestaltung zunehmend „Steinlösungen“ wahr. Neben einer Nicht-Reduzierung des Pflegeaufwands, geht damit vor allem ein Verlust des Lebensraumpotentials für heimische Pflanzen und Tiere einher“, so die Landtagsabgeordnete Isabell Huber, die daraufhin Ende Juli eine Anfrage an die Landesregierung Baden-Württemberg...

Artenvielfalt im eigenen Garten

Landfrauen Grantschen
Landfrauen Grantschen | Weinsberg | am 31.03.2019 | 10 mal gelesen

Weinsberg: Alte Schule - Grantschen | Auf seiner 4.000 qm großen Streuobstwiese hat der Referent Martin Herbst durch gezielte Maßnahmen ein Paradies für Wildbienen, Käfer, Schmetterlinge, Vögel und anderes Getier geschaffen. Anhand bestechender Makroaufnahmen zeigt er welche Artenfülle herrschen kann, wenn die Anforderungen der Tiere an ihren Lebensraum erfüllt werden. Im Vortrag wird erklärt, welche Ansprüche die einzelnen Arten haben und wie sie sich in das...

2 Bilder

NABU-Naturschutzschulung im Hohenlohekreis

NABU Bezirk Heilbronn-Hohenlohe
NABU Bezirk Heilbronn-Hohenlohe | Waldenburg | am 18.03.2019 | 87 mal gelesen

Waldenburg: Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch | Die NABU-Bezirksgeschäftsstelle Heilbronn-Hohenlohe bietet im Frühling und Sommer 2019 eine „Basisschulung für Naturschutzmacherinnen und Naturschutzmacher“ im Hohenlohekreis an. Unsere Schulung besteht aus sieben Abendvorträgen und vier Exkursionen. Die Referentinnen und Referenten werden über die Natur und Landschaft im Hohenlohekreis berichten, über die Ökologie von Streuobstwiesen und über mehr Artenvielfalt im...

3 Bilder

Gegen das Wildbienensterben und für die Artenvielfalt

Peter Kochert
Peter Kochert | Pfaffenhofen | am 06.07.2018 | 52 mal gelesen

Jeder kann etwas gegen das Artensterben tun! Antwort auf den Bericht von Herrn Bosch vom 05.Juli 2018 in der Heilbronner Stimme. Den Appell gegen das Artensterben kann ich als Naturpädagoge nur unterstützen. Die Gemeinden bzw. Kommunen könnten sich mit einfachen Mitteln daran beteiligen. Wie aus den Bildern ersichtlich kann jeder der eine günstige Ecke an Haus, Wohnung, Balkon oder einen kleinen Garten hat mit...

1 Bild

Artenvielfalt durch richtige Pflege

Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe
Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe | Künzelsau | am 15.05.2018 | 24 mal gelesen

Künzelsau: Biergarten | Zu einer Exkursion hatten die Hohenlohe Grünen nach Künzelsau eingeladen. Der Künzelsauer Biologe Helmut Schwab informierte entlang der alten Amrichshäuser Straße über die Bedeutung der Randflächen an Wegen, Straßen, Wiesen und Äckern. Neben den Fließgewässern sind diese die wichtigsten Biotopvernetzungsstrukturen. Helmut Schwab wies vor Ort auf die vielen verschiedenen Pflanzenarten und deren Bedeutung für die Insekten hin....

Präsentation zu Insektenleben, Insektensterben, heimische Schmetterlinge

NaturFreunde Heilbronn e.V.
NaturFreunde Heilbronn e.V. | Nordheim | am 25.04.2018 | 8 mal gelesen

Nordheim: Naturfreundehaus | am Freitag 4. Mai Insekten als Partner für Landwirtschaft, Ökosysteme und Artenvielfalt. Frühling ohne farbenprächtige Schmetterlinge - die bedrohten Lebensräume der heimischen Falter zeigt Dr. Wilhelm Stark vom BUND. Info Telefon 07131 9735293.

Infostand Artenvielfalt Bündnis 90/Die Grünen

Öhringen: Marktplatz | Samstag, 28. April, 9:30 - 11:30 Uhr, Marktplatz Öhringen

2 Bilder

Bündnis 90/Die Grünen - Infostand Artenvielfalt

Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe
Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe | Öhringen | am 16.04.2018 | 30 mal gelesen

Öhringen: Marktplatz | Nach dem großen Erfolg vom Infostand in Künzelsau findet auch in Öhringen ein Infostand zur Artenvielfalt am Samstag, 28. April, von 9.30 bis 11.30 Uhr, auf dem Marktplatz vom Kreisverband Hohenlohe Bündnis90/Die Grünen statt. Das Insektensterben ist in aller Munde. Deshalb werden an dem Infostand Samentütchen mit einer „Schmetterlings- und Wildblumenmischung“ verteilt. Damit haben alle die Möglichkeit, sofort einen...

Infostand Artenvielfalt

Künzelsau: Altes Rathaus | Infostand zur Artenvielfalt Bündnis90/Die Grünen Kreisverband Hohenlohe am Freitag, 13. April, von 9.30 bis 12.30 Uhr in Künzelsau am alten Rathaus. Jeder kann einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt beitragen

5 Bilder

Helfen Sie mit, das Insektensterben zu verringern 2

Nabu Schwaigern und Umgebung
Nabu Schwaigern und Umgebung | Schwaigern | am 18.01.2018 | 130 mal gelesen

Schwaigern: Bahnhofsvorplatz | Krempeln Sie der Umwelt zu liebe ihre Gärten und Vorgärten um und pflanzen wieder heimische Sträucher und Blumenbeete, damit diese Lebensräume für allerlei Insekten und Tiere werden. Auch wer erst seit kurzem gemeint hat, dass man mit einem „Schottergarten“ keine Pflege mehr nötig hat, wird sich noch wundern. In den zunehmend heißen Sommern heizen sich die Steine auf und strahlen nachts Wärme ab. Das kann zum Absterben evtl....

1 Bild

Artenvielfalt statt Glyphosat

Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe
Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Hohenlohe | Künzelsau | am 29.05.2017 | 13 mal gelesen

Künzelsau: Altes Rathaus | Hohenloher Grüne und Öhringer UNS-Stadträte sammelten in Künzelsau und Öhringen Unterschriften gegen Glyphosat. Sie unterstützen damit die von zahlreichen Umweltverbänden ins Leben gerufene Europäische Bürgerinitiative (EBI). Ziel ist, die weitere Zulassung des Ackergifts Nummer eins in der EU zu verhindern, aus drei Gründen: Glyphosat-Rückstände finden sich in vielen Lebensmitteln und im Körper der Menschen; Glyphosat wird...

1 Bild

Verborgene Schätze unweit von ...

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 27.05.2017 | 28 mal gelesen

Schnappschuss