22 Bilder

Die "wilde Seite" des Rappenauer Salinenparks 22

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 07.06.2021 | 665 mal gelesen

Der Regen hatte aufgehört, es war warm und die aufgefrischte Natur lud zu einem kleinen Spaziergang ein. Der Salinengarten war mein Ziel - mal wieder schauen, was sich da alles tut.  Schon auf dem Weg dorthin kam ich an einem zartlila Feld vorbei - voll mit "Büschelschön", einer absoluten Bienenweide, in der es auch entsprechend summte und brummte. Im Salinenpark ging es bei dem bewölkten Wetter gemächlich zu. Einige...

32 Bilder

Die Bad Rappenauer Parkanlagen - mein Highlight der Region 22

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 17.02.2021 | 498 mal gelesen

Die wunderschön gestalteten Parkanlagen in meinem Heimatort Bad Rappenau laden mich oft zu einem Spaziergang und einer erholsamen Auszeit ein. Es gibt vieles zu entdecken und zu bestaunen..... Im Kurpark lockt mich immer der kleine schön angelegte Kurparksee mit seinem Lichttor. Von allen Seiten bietet er andere Eindrücke. Viele alte Bäume säumen das eine Ufer - von der anderen Seite kann man wunderbar den Enten, Schwänen...

1 Bild

Das Lavendellabyrinth 4

Hans Peter Schmitt
Hans Peter Schmitt | Bad Friedrichshall | am 08.02.2021 | 366 mal gelesen

Was mich immer wieder aufs Neue fasziniert ist das Lavendellabyrinth im Bad Rappenauer Salinenpark. Die Symbolik ist faszinierend. Ein langer Weg (Beim Bad Rappenauer Labyrinth rund 400 Meter!) führt in den inneren Kreis des Labyrinths. Nur kurz ist der Weg aus ihm heraus. Man kann diesen Weg ins reale Leben übertragen: Der Mensch ist immer auf dem Weg und schleppt dabei seine Probleme mit sich herum. Gerade bei Problemen...

24 Bilder

Glühweinmarkt geht mit Pauken und Trompeten zu Ende (2)

Peter Gambka
Peter Gambka | Bad Rappenau | am 27.01.2020 | 166 mal gelesen

Bad Rappenau: Gaststätte Zeitwald | BAD RAPPENAU | Am Sonntag Abend ging unter den Klängen der Guggenmusiker der „Räbefätzer“ aus Dürrenzimmern das 3 Wochenende andauernde Event zu Ende.

12 Bilder

Glühweinmarkt geht mit Pauken und Trompeten zu Ende 3

Peter Gambka
Peter Gambka | Bad Rappenau | am 27.01.2020 | 250 mal gelesen

Bad Rappenau: Gaststätte Zeitwald | BAD RAPPENAU | Am Sonntag Abend ging unter den Klängen der Guggenmusiker der „Räbefätzer“ aus Dürrenzimmern das 3 Wochenende andauernde Event zu Ende. Freitag | Bereits am ersten Tag des letzten Glühweinmarkt-Wochenendes füllte sich der Platz schnell. Viele Besucher nutzten die Zeit nach dem wohlverdienten Feierabend zu einem ausgiebigen Bummel durch das Zeitwald-Gelände, probierten die über 30 Glühwein-Spezialitäten oder...

10 Bilder

Lagerfeuer und duftender Glühwein

Peter Gambka
Peter Gambka | Bad Rappenau | am 17.01.2020 | 348 mal gelesen

Bad Rappenau: Salinenpark | BAD RAPPENAU | Am Freitag Abend startete der Bad Rappenauer Glühweinmarkt in das zweite Wochenende. Atmosphäre | Pünktlich mit Einbruch der Dunkelheit verwandelte sich das Zeitwald-Gelände im Salinenpark Bad Rappenau wieder in eine Märchenwelt aus beleuchteten Hütten, Lichtelementen und wärmenden Lagerfeuern. Umströmt von den Düften der Speisen aus regionaler Küche und den dampfenden, weit über 30 verschiedenen...

1 Bild

Spaziergang mit Kräuterpädagogin Ingrid Hagner im Salinenpark Bad Rappenau

Einheimische Kräuter sind eine Wissenschaft für sich. Allerdings wusste Kräuterpädagogin Ingrid Hagner bei einem Spaziergang am 27. Juli im Salinenpark Bad Rappenau die Teilnehmer spielerisch in die Geheimnisse der Powerpflanzen einzuführen. Der Bogen spannte sich von Wegerich, über die Kamille, Wiesenlabkraut, Brennessel, Bärenklau, Wilde Möhre, Tüpfeljohanniskraut (Öldrüsen geben rötliche Flüssigkeit wie Blutstropfen ab,...

13 Bilder

Ein Abendspaziergang durch den Kurpark

Heinz Froelian
Heinz Froelian | Bad Rappenau | am 26.07.2018 | 76 mal gelesen

Bad Rappenau: Eingang Kurpark | In den späten Abendstunden ist der Kurpark Bad Rappenau eine Oase der Stille. Lange Schatten geben an diesen heißen Tagen eine angenehme Erfrischung. Die Sonne begibt sich bald zur Ruhe und brennt nicht mehr so stark wie tagsüber.