Blütenpracht

1 Bild

Türkenbundlilien in unserem Garten 2

Werner Möhler
Werner Möhler | Forchtenberg | am 02.08.2020 | 46 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blütenpracht Mein 2

Ivonne Berz
Ivonne Berz | Brackenheim | am 12.07.2020 | 25 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blumenwiese bei Kupferzell

Gerhard Stier
Gerhard Stier | Kupferzell | am 16.06.2020 | 31 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

nächtliche Garten Atmosphäre

Ute Talheimer
Ute Talheimer | Ittlingen | am 01.06.2020 | 10 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Verschlossene Schönheit

Stephan Rückert
Stephan Rückert | Heilbronn | am 12.05.2020 | 109 mal gelesen

Heilbronn: Schießhaus | Das Schießhaus in der Frankfurter Straße ist eines der schönsten Gebäude in Heilbronn. Bedauerlicherweise ist die Anlage für die Bürger nicht zugänglich.  Jedes Jahr kann man den wunderschönen gepflegten Garten nur durch kleine Lücken in der Hecke bewundern. Gerne würde ich dort die wundervollen Tulpenbeete und Rosen fotografieren. Jedes Jahr ärgere ich mich, dass es keinerlei Zugang dort gibt. Könnte die Stadt denn nicht...

1 Bild

Tulpen sind einfach wunderschön! 2

Hans Peter Schmitt
Hans Peter Schmitt | Bad Friedrichshall | am 23.04.2019 | 21 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Ritterstern, bei uns als Amaryllis bekannt 5

Gudrun Vogelmann
Gudrun Vogelmann | Bad Friedrichshall | am 29.01.2019 | 125 mal gelesen

Die Amaryllis ist eine sehr dankbare Pflanze, mit wunderbaren Blüten. Sie gibt es in den Farben weiß bis hin zu allen Rottönen. Die Blühphase der Amaryllis ist von Dezember bis in den Februar hinein. Ihr Stellplatz sollte hell, aber nicht zu warm sein. Einmal in der Woche gießen, aber sie verträgt keine Staunässe. Alle paar Tage am besten die Amaryllis um 180° drehen, damit der Stiel gerade wächst. Die verwelkten...

5 Bilder

Helfen Sie mit, das Insektensterben zu verringern 2

Nabu Schwaigern und Umgebung
Nabu Schwaigern und Umgebung | Schwaigern | am 18.01.2018 | 136 mal gelesen

Schwaigern: Bahnhofsvorplatz | Krempeln Sie der Umwelt zu liebe ihre Gärten und Vorgärten um und pflanzen wieder heimische Sträucher und Blumenbeete, damit diese Lebensräume für allerlei Insekten und Tiere werden. Auch wer erst seit kurzem gemeint hat, dass man mit einem „Schottergarten“ keine Pflege mehr nötig hat, wird sich noch wundern. In den zunehmend heißen Sommern heizen sich die Steine auf und strahlen nachts Wärme ab. Das kann zum Absterben evtl....