Eidechsen

1 Bild

beim Sonnenbad im Garten

Panja Rudroff
Panja Rudroff | Kupferzell | am 30.04.2018 | 13 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Landschaftspflegetag in Güglingen am 14. April

Die Felswand am Hummelberg ist Lebensraum für zahlreiche Eidechsen und wird daher auch vom LEV einmal im Jahr vom Bewuchs freigestellt, damit die Sonne die Steine gut erwärmen kann. Leider bröckelt es von der Felswand dann auf den Weg. Um dies zukünftig zu verhindern und weiteren Lebensraum für die Eidechsen zu schaffen, wird beim LPT am 14.04.18 eine neue Trockenmauer am Fuß der Felswand errichtet. Der Bauhof liefert die...

6 Bilder

Wandern mit d’r Gaby, mittwochs zur Kirschblüte nach Weinsberg

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 05.04.2017 | 165 mal gelesen

Wie fast jeden Mittwoch traf sich die kleine Wandergruppe um 9:00 Uhr beim Jägerhaus. Der Weg führte über die Kirschenallee zum Albvereinshaus und oberhalb der Silcherstraße an vielen blühenden Kirschbäumen vorbei hinunter zum Park „Ob der Ziegelei“. Am Wochenende zum Kirschblütenfest werden die Bäume von den Spaziergängern zum Albvereinshaus noch oft bewundert werden. Trotz des zügigen Tempos der Gruppe, blieb genug Zeit...

Erster Landschaftspflegetag in Pfaffenhofen am Samstag, 25. Februar

Pfaffenhofen: Rathaus | Die Gemeinde Pfaffenhofen ist seit 2014 Mitglied im Landschaftserhaltungsverband für den Landkreis Heilbronn e.V. und setzt sich für den Erhalt der Kulturlandschaft und die Förderung des Natur- und Artenschutzes ein. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Mittleres Zabergäu (AGN), der Bürgerinitiative Pro Pfaffenhofen (BPP) führt die Gemeinde den ersten Landschaftspflegetag am 25. Februar durch. Alle, die an diesem...

3 Bilder

Wandern mit d'r Gaby und em Erich, mittwochs zum Schweinsberg

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 28.09.2016 | 106 mal gelesen

Am 28.09. wurde auf Wunsch der Teilnehmer eine kürzere Tour gewählt. So traf sich die Gruppe erst um 9:30 und nach der Begrüßung und dem Vorstellen der Neuen ging es zügig bergab in Richtung Köpfertal. Die Wanderer bogen zum Ehrenfriedhof ab und betrachteten das neue Ehrenmal bei der Schießanlage. Dann liefen sie weiter zur Köpferquelle und dahinter den steilen Weg zur Panzerstraße hinauf. Da Naturpfade bevorzugt begangen...