Hausnotruf

Hausnotruf des Deutschen Roten Kreuzes

Landfrauen Grantschen
Landfrauen Grantschen | Weinsberg | am 05.02.2019 | 4 mal gelesen

Weinsberg: Alte Schule - Grantschen | Im Auftrag des DRK hält Wolfgang Böhlk einen Vortrag über den Hausnotruf. Dabei handelt es sich um ein Gerät, mit dem der Kunde rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, zu jeder Uhrzeit, mit der Rettungswache bei Notfällen in Kontakt treten kann. 

1 Bild

Hausnotruf – Lange gut leben.

Landfrauen Eppingen
Landfrauen Eppingen | Eppingen | am 20.01.2019 | 29 mal gelesen

Eppingen: Landfrauen-Vereinsheim am Heilbronner Kreisel | Herr Wolfgang Böhlk, vom Deutschen Roten Kreuz, eröffnete am 17. Januar 2019 die Vortragsreihe der Eppinger LandFrauen im Vereinsheim am Kreisel. Das DRK hat 6 Abteilungen, wobei der Hausnotruf eine kleine aber stetig wachsende Abteilungen ist. Pro Jahr erweitert sich der Kundenkreis um 10%. Der demographische Wandel trägt dazu ebenso bei wie die vermehrte Versorgung älterer Menschen zu Hause. Hausnotruf warum, ab wann...

7 Bilder

"Hilfe auf Knopfdruck" - Informationsnachmittag Hausnotrufsystem

Sozialverband VdK - Ortsverband Eppingen
Sozialverband VdK - Ortsverband Eppingen | Eppingen | am 10.10.2018 | 48 mal gelesen

Der VdK-Ortsverband Eppingen hatte seine Mitglieder und die Bevölkerung zu diesem Informationsnachmittag in die Räume des Deutschen Roten Kreuz (DRK) - Ortsverein Eppingen, eingeladen. Bei Kaffee und leckerem Kuchen, welchen die Vorstandsdamen des VdK-Ortverband‘s gebacken hatten, stimmten sich die Anwesenden auf den sehr kurzweiligen Vortrag von Herr Wolfgang Böhlk, Hausnotruf-Beauftragter des DRK-Kreisverband Heilbronn,...

1 Bild

Urlaub für pflegende Angehörige

Rotes Kreuz DRK Hohenlohe
Rotes Kreuz DRK Hohenlohe | Künzelsau | am 05.07.2018 | 28 mal gelesen

Der DRK Kreisverband Hohenlohe ermöglicht Urlaub für pflegende Angehörige .... Das UrlaubsPaket HausNotruf - Sonderaktion des DRK Kreisverbandes Hohenlohe e.V. Sie wollen in den wohlverdienten Urlaub gehen? Doch sie können sich nicht richtig erholen oder müssen ganz darauf verzichten? Da sie sich ständig um die Sicherheit des zu Pflegenden fürchten? Was wenn er oder sie stürzt oder andere Probleme auftreten und...