Herrliche Aussicht

20 Bilder

Romantisches Kocherstetten und seine Geheimnisse

Volker Wagner
Volker Wagner | Künzelsau | am 08.11.2020 | 298 mal gelesen

Künzelsau: Rathaus | Manche Straßen führen direkt zu einem Ziel, wo man gerne in die weite Ferne schweifen kann. Das zauberhafte Dörfchen Kocherstetten lädt zum Verweilen, an einem Bänkchen unter den Lindenplatz am plätschernden mäanderten Erlesbächlein ein. Die schöne Marienkirche in einem verwinkelten Gässlein versteckt, lugte sie hervor. Die harmonische Fachwerkseinrichtungen in gemalten Hauswände sind die Effekte in einer besonderen Schönheit...

25 Bilder

Hoffentlich bleibt uns der Shutdown erspart 5

Wandern mit d'r Gaby un em Erich
Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 23.08.2020 | 673 mal gelesen

Eben erhalten wir die Nachricht, dass Heilbronn der Shutdown droht. Die Vorwarnstufe ist bei 39 Neuinfektionen in sieben Tagen nun ausgegeben. So berichtet der SWR aktuell. Da sind d' Gaby un de Erich aber froh, dass sie heute nochmal wandern waren. Unter Umständen müssen wieder die Vernünftigen, die zu Hause blieben, die Suppe der Reiserückkehrer ausbaden. Man hat wohl von den Reisen in den Faschingsferien nichts...

1 Bild

Wappen des Schloßbesitzers 1

Josef Rasch
Josef Rasch | Bad Friedrichshall | am 20.08.2020 | 51 mal gelesen

Schnappschuss

14 Bilder

Wanderung von Flein auf den Staufenberg. Herrliche Aussicht auf Heilbronn sowie auf den Strom- und Heuchelberg. 5

Ulrich Seidel
Ulrich Seidel | Lauffen | am 12.07.2020 | 340 mal gelesen

Von Flein aus geht es über die Weinberge auf den Aussichtsberg Staufenberg. Hier liegt einem Heilbronn zu Füßen. Die herrliche Aussicht lädt zum Verweilen ein. Der Blick reicht von Flein im Südwesten über den Stromberg und Heuchelberg, den Odenwald bis zur Großstadt Heilbronn im Norden. Anschließend geht es wieder südlich vom Staufenberg über die Weinberge zurück nach Flein. Die reine Gehzeit der Wanderung beträgt ca. 50min.

5 Bilder

Rosen und Wein

Ottmar Laicher
Ottmar Laicher | Erlenbach | am 10.06.2020 | 157 mal gelesen

Jetzt ist es herrlich in der Natur spazieren zu gehen. So zum Beispiel auf dem Wein- und Rosenrundweg unterhalb der Burgruine Weibertreu in Weinsberg. Dies war auch am vergangenen Samstag (06.06.) ein tolles Erlebnis, obwohl das Wetter nicht gerade so verlockend war.