Kindererziehung

Erfahrungsaustausch: Freiheit und Grenzen in der Erziehung

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungspotenzial in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe, egoistisch? Zum Tyrannen? Wann sind Grenzen sinnvoll? Werden sie eingehalten? Fragen – Impuls – Gespräche – Diskussion: mit Evi Wolpert Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Dienstag, 29. Januar 2019 um 20.30 Uhr im Waldorfkindergarten.

Vortrag: Freiheit und Grenzen in der Erziehung

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Muss ich das Kind zum Menschen machen oder steckt sein Entwicklungspotenzial in ihm? Wird ein Kind, dem ich Raum gebe, egoistisch? Zum Tyrannen? Wann sind Grenzen sinnvoll? Werden sie eingehalten? Vortrag zum Thema: mit Evi Wolpert Waldorfkindergärtnerin und pädagogische Beraterin/Janusz Korczak Institut. Am Montag, 21. Januar um 20.30 Uhr im Waldorfkindergarten.

ADHS-, Indigo- und Sternenkinder: Besondere Kinder unserer Zeit

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Was brauchen besonders begabte oder unruhige Kinder von ihren Eltern und Erziehern? Hintergründe und Umgangsmöglichkeiten in der Begleitung. Vortrag von Eva Kleber; Heilpraktikerin für Psychotherapie, Mediatorin und Leiterin der Akademie Vaihingen/Enz. Dienstag, 30. Oktober um 20 Uhr, in Kooperation mit der VHS Künzelsau.

Selbstbeherrschung in der Kindererziehung

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | In unserem Alltag mit dem Kind entstehen Situationen, in denen der Erziehende an seine Grenzen gerät. Er handelt, wie er nicht handeln möchte. Was sind die Gründe? Wie kann ich zu einem bewussten Handeln gelangen? Fallbeispiele führen zu Gespräch und Diskussion, an denen sich alle beteiligen können. Auch weitere Erziehungsfragen können angesprochen werden. Dienstag, 16.10.2018, 20.00 bis 21.30 Uhr Im Waldorfkindergarten...

Selbstbeherrschung in der Kindererziehung

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | In unserem Alltag mit dem Kind entstehen Situationen, in denen der Erziehende an seine Grenzen gerät. Wie kann ich zu einem bewussten Handeln gelangen? Fallbeispiele führen zu Gespräch und Diskussion. Mit Evi Wolpert Waldorfkindergärtnerin, päd. Beraterin

3 Bilder

"Jetzt ist aber Schluss!" Warum Kinder Grenzen brauchen

ARKUS gGmbH - Familienzentrum
ARKUS gGmbH - Familienzentrum | Heilbronn | am 10.07.2017 | 20 mal gelesen

Heilbronn: Arkus | Kinder sind manchmal wirklich ungezogen und tun Dinge, die Eltern nicht durchgehen lassen können. Dem Verhalten eines Kindes Grenzen zu setzen, fällt Eltern jedoch oft schwer. Viele Eltern spüren auch, dass grenzenloses Gewähren lassen eine Art von Vernachlässigung ist. Hier bekommen Sie Tipps und Tricks für den Erziehungsalltag. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 18.07.2017, um 16:30 Uhr, in unserem Haus ARKUS...