1 Bild

Kunst im Kraichgau - Die Tulpe

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 18.05.2020 | 52 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Andre mögen andre loben, Mir behagt dein reich Gewand, Durch sein eigen Lied erhoben Pflückt dich eines Dichters Hand. In des Regenbogens sieben Farben wardst du eingeweiht, Und wir sehen, was wir lieben, An dir zu derselben Zeit. August von Platen

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Unnennbare Tage

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 16.05.2020 | 107 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Ich denke dies und denke das, ich sehne mich und weiß nicht recht, nach was. Halb ist es Lust, halb ist es Klage; mein Herz, o sage, was webst du für Erinnerung in golden grüner Zweige Dämmerung? Alte, unnennbare Tage! Eduard Mörike

1 Bild

kunst im Kraichgau - Die Unverfügbarkeit der Dinge

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 28.04.2020 | 117 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Es flattert um die Quelle Die wechselnde Libelle, Mich freut sie lange schon; Bald dunkel und bald helle, Wie der Chamäleon, Bald rot, bald blau, Bald blau, bald grün; O dass ich in der Nähe Doch ihre Farben sähe! Sie schwirrt und schwebet, rastet nie! Doch still, sie setzt sich an die Weiden. Da hab ich sie! Da hab ich sie! Und nun betracht ich sie genau, Und seh ein traurig dunkles Blau - So geht es dir,...

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Gefunden

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 27.04.2020 | 240 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Ich ging im Walde So für mich hin, Und nichts zu suchen, Das war mein Sinn. Im Schatten sah ich Ein Blümchen stehn, Wie die Sterne leuchtend, Wie Äuglein schön. Ich wollt´es brechen, Da sagt es fein: Soll ich zum Welken Gebrochen sein? Ich grub´s mit allen Den Würzlein aus, Zum Garten trug ich´s Am hübschen Haus. Und pflanzt´ es wieder Am stillen Ort, Nun zweigt es immer Und blüht so...

1 Bild

Kunst und Kultur im Kraichgau - Sehnsucht nach Zufall

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 24.04.2020 | 32 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Es gibt freiwilliges Allein, Das doch ein wenig innen blutet. Verfrühter Gast in einer Schenke sein, Wo uns derzeit kein Freund vermutet - Und käme plötzlich doch der Freund herein, Den gleiche Abenteuer-Wehmut lenkt, Dann wird es schön! Dann steigt aus schlaffen Träumen Ein gegenseitig stärkendes Sichbäumen Und spricht, was in ihm rauh und redlich denkt. Joachim Ringelnatz

1 Bild

Kunst im Kraichgau - Einsamkeit

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 24.04.2020 | 195 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Die Bildwelt des Malers Edward Hopper hat zum zentralen Thema die Einsamkeit. Die von ihm immer wieder gezeigten Menschen, die allein in Restaurants oder Hotelhallen sitzen, die aneinander vorbeisehenden Paare, die verschlossenen Häuser und menschenleeren Landschaften: Spiegel der Einsamkeit oder der Sehnsucht nach Ruhe, Zurückgezogenheit, Stille Edward Hoppers Figuren, die verstummt wirken, schweigen. Hopper schätzte das...

2 Bilder

Kunst im Kraichgau – Jedes Bild denkt.

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 23.04.2020 | 110 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Jedes Bild denkt. Denkt jedes Bild? Mit dem ersten Klecks auf dem Bild fängt ein Bild an zu denken. Wer Kunst machen will oder sich für Kunst interessiert, wird damit befasst sein, diesem Denken auf die Spur zu kommen. Kasimir Malewitsch 1879-1935 fand einen Weg. Seinen Weg. Die Empfindung der Gegenstandslosigkeit. Er selbst nannte es Kultwerk, sein «Schwarzes Quadrat». Es sollte den Anfang einer neuen Kunst symbolisieren....

1 Bild

Kunst und Literatur im Kraichgau-Das Schweigen der Schöpfung.

Verein Kunst&Begegnung
Verein Kunst&Begegnung | Eppingen | am 15.04.2020 | 28 mal gelesen

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Im Schweigen komponiert der große Poet Seine Verse, sie mit Sternen zierend… Im Schweigen erblüht und gedeiht die Pflanzenwelt. Im Schweigen entfaltet die Nacht Ihre Dunkelheit und die Sonne ihren goldenen Glanz. Aus: Hör auf das Echo des Schweigens. Publikation bei Jürgen Föller