1 Bild

Sagen und Märchen im Kirchhöfle

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Wie das Edelweiß und die Dolomiten zu ihrem Namen gekommen sind, erzählt eine wunderschöne Sage vom Königsohn, der zum Mond reisen wollte und sich in eine Mondprinzessin verliebte. Das hilfreiche Zwergenvolk der Salwàns verhalf den beiden zum glücklichen Leben auf der Erde. Sigune Zimmermann las neben dieser Sage auch noch aus Elsässer und Lothringer Geschichten sowie u. a. das Märchen vom eigensüchtigen Riesen. Über 20...

2 Bilder

Märchen und Sagen im Kirchhöfle

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Bei gutem Wetter liest Sigune Zimmermann im Rahmen der Mittwochsrunde am 6. September im Kirchhöfle, hinter der Nikolaikirche, "Märchen und Sagen". Beginn ist um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Bei Regenwetter findet die Lesung im Begegnungscafé statt.

1 Bild

Kriegserinnerungen eines Großvaters

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Die Weltkriege sind Teil der Lebensgeschichte von 2 Generationen. Die Erfahrungen drohen mittlerweile aus der Erinnerung zu schwinden. Sigune Zimmermann liest in der Mittwochsrunde am 7. 12. um 14.30 Uhr aus dem Tagebuch ihres Urgrußvaters.

1 Bild

Tagebuch eines Großvaters aus Kriegszeiten

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Die Weltkriege sind Teil der Lebensgeschichte von 2 Generationen. In Tagebüchern, Feldpost und Dokumenten werden Erlebnisse lebendig und geben Einblick in das Geschehen, das mittlerweile aus der Erinnerung zu schwinden droht. Sigune Zimmermann liest aus dem Kriegstagebuch ihres Urgroßvaters in der Mittwochsrunde am 7. Dezember um 14.30 Uhr. Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9.