Mittwochsrunde

1 Bild

Singen was das Herz begehrt

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | In der Offenen Mittwochsrunde am Mittwoch, 18. Oktober um 14:30 Uhr sind alle herzlich zum „Singen was das Herz begehrt“ eingeladen. Uli Riedel freut sich auf Men-schen, die gerne mal wieder Bekanntes und Beliebtes singen wollen, passend zur Jahres-zeit.

1 Bild

"Mit dem Fahrrad an der Lahn, von der Quelle bis zur Mündung" in der Mittwochsrunde

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Christoph Ehrmann lädt ein zum Reisebericht "Mit dem Fahrrad an der Lahn, von der Quelle bis zur Mündung". Er zeigt Bilder und erzählt von den Erlebnissen und Begegnungen unterwegs und freut sich auf zahlreiche Besucher.

1 Bild

Sagen und Märchen im Kirchhöfle

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Wie das Edelweiß und die Dolomiten zu ihrem Namen gekommen sind, erzählt eine wunderschöne Sage vom Königsohn, der zum Mond reisen wollte und sich in eine Mondprinzessin verliebte. Das hilfreiche Zwergenvolk der Salwàns verhalf den beiden zum glücklichen Leben auf der Erde. Sigune Zimmermann las neben dieser Sage auch noch aus Elsässer und Lothringer Geschichten sowie u. a. das Märchen vom eigensüchtigen Riesen. Über 20...

2 Bilder

Märchen und Sagen im Kirchhöfle

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Bei gutem Wetter liest Sigune Zimmermann im Rahmen der Mittwochsrunde am 6. September im Kirchhöfle, hinter der Nikolaikirche, "Märchen und Sagen". Beginn ist um 14:30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Bei Regenwetter findet die Lesung im Begegnungscafé statt.

1 Bild

Mittwochsrunde für Senioren

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Ein kleines Programm am Mittwochnachmittag, damit man nicht alleine den Nachmittag verbringen muss.

1 Bild

Reisebericht Nepal und Indien

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | In der Offenen Mittwochsrunde berichtet Frau 26. April wird Frau Antonia Korn über ihre Reise nach Nepal und Indien: Beeindruckende Landschaften, fremde Kulturen und freundliche Menschen aus fernen Ländern.

1 Bild

Schwäbische Erfinder

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Pfr. i. R. Dieter Nising erzählt in der Mittwochsrunde "wie knitze Schwaben die Welt verändern" aus dem Buch von Jügen Kaiser "Daheim verkannt - in der Welt bekannt". Nicht umsonst sagt man den Schwaben nach, dass sie Tüftler und Cleverle sind und nicht nur die Maultaschen und Spätzle erfunden haben. Lassen Sie sich überraschen, was es da zu hören gibt!

1 Bild

Reisebericht Rumänien

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Christian Hinderer zeigt Bilder und berichtet über seine Reise nach Rumänien (Siebenbürgen, Bukowina, Dobrodscha) in der Mittwochsrunde mit Christoph Ehrmann im Begegnungscafé.

1 Bild

Reisebericht Toskana

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Georg Beißwenger zeigt Bilder und berichtet über seine Reise in die Toskana in der Mittwochsrunde mit Christoph Ehrmann im Begegnungscafé

1 Bild

Wenn einer eine Reise tut

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Christoph Ehrmann lädt Interessierte ein, mit ihm auf die Reise zu gehen. Aus seinem vielseitigen Repertoir zeigt er Bilder und erzählt Begebenheiten und Geschichten von unterwegs. Ein unterhaltsamer Nachmittag für alle, die nicht gerne allein zuhause bleiben wollen.

1 Bild

Lachyoga für Senioren

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Es gibt etwas zu lachen mit Rita Renner in der Mittwochsrunde am 30. November um 14.30 Uhr. Lachen ist gesund und tut Körper und Gemüt gut - einfach ausprobieren. Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9

1 Bild

Die Ostküste der USA

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Auf die Spuren der Siedler an der Ostküste der USA macht sich Gerhard Wahl und er nimmt die Besucher/innen der Mittwochsrunde am 23. 11. mit auf seine Reise. Beginn ist um 14.30 Uhr im Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9.

1 Bild

Kriegserinnerungen eines Großvaters

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Die Weltkriege sind Teil der Lebensgeschichte von 2 Generationen. Die Erfahrungen drohen mittlerweile aus der Erinnerung zu schwinden. Sigune Zimmermann liest in der Mittwochsrunde am 7. 12. um 14.30 Uhr aus dem Tagebuch ihres Urgrußvaters.

1 Bild

Tagebuch eines Großvaters aus Kriegszeiten

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Die Weltkriege sind Teil der Lebensgeschichte von 2 Generationen. In Tagebüchern, Feldpost und Dokumenten werden Erlebnisse lebendig und geben Einblick in das Geschehen, das mittlerweile aus der Erinnerung zu schwinden droht. Sigune Zimmermann liest aus dem Kriegstagebuch ihres Urgroßvaters in der Mittwochsrunde am 7. Dezember um 14.30 Uhr. Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9.

1 Bild

Der heilige Martin

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Laternenumzüge und ein Bettler mit dem der heilige Martin seinen Mantel teilt, davon erzählt Dieter Nising, Pfr. i. R. in der Mittwochsrunde am 9. November um 14.30 Uhr im Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9.

1 Bild

Russische Weihnachtslegenden - Lesung

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | "Der vierte König" oder "Babuschka findet das Christkind" u. a. Legenden aus Russland liest Sigune Zimmermann am 6. Dez. um 10.30 Uhr im Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9

1 Bild

Wissenswertes und Geschichten über den Blautopf in Blaubeuren

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Der Blautopf, die Schöne Lau, ein Zungenbrecher "S leit a Klötzle Blei glei bei Blaubeira, glei bei Blaubeira leit a Klötzle Blei" u. a. Interessantes, Mittwochsrunde mit Tim Brannath am 2. 11. ab 14.30 Uhr im Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9

1 Bild

Wissenswertes und Geschichten über den Blautopf in Blaubeuren

Heilbronn: Begegnungscafé der Diakonie | Wie kommt der Blautopf zu seinem blauen Wasser, wie lang ist das Höhlensystem und wo wohnt die Schöne Lau oder können Sie den Zungenbrecher "S leit a Klötzle Blei glei bei Blaubeira, glei bei Blaubeira leit a Klötzle Blei" nachsprechen. Tim Brannath nimmt Sie in der Mittwochsrunde am 2. November ab 14.30 Uhr mit auf die Reise, Begegnungscafé Diakonie, Schellengasse 9