Naturschutz

1 Bild

Laubbläser überall: nervend oder nötig? 2

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 09.11.2017 | 119 mal gelesen

Sie sind zurzeit wieder nicht zu überhören: Laubbläser. Im Herbst kommen die Megaföhne selbst in kleinsten Kleingärten zum Einsatz. Was für Umweltschützer eine Geißel der Menschheit darstellt, ist für Profi-Stadtreiniger der kommunalen Bauhöfe ein nützliches Werkzeug. Geht es wirklich nicht mehr ohne die mit Benzin betriebenen Luftkanonen? "Müsste der Bauhof sämtliche Flächen per Hand mit dem Rechen freiräumen, müsste er...

4 Bilder

Die Natur holt sich zurück, was ihr gehört!

Bernd Müller
Bernd Müller | Ittlingen | am 02.11.2017 | 51 mal gelesen

Wer Ruhe, Natur und Erholung vom Alltagsstress sucht, der sollte auf jeden Fall einmal einen Ausflug in die Rheinauen machen. Hier findet man noch wirklich unberührte Natur und eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt. Die Auwälder stellen im Wechsel zwischen Überschwemmung und Trockenzeiten einen natürlichen Lebensraum für außergewöhnliche Flora und Fauna dar. Es gibt eigentlich keine andere Landschaft, die sich je nach...

22 Bilder

Teilnahme der OG Weinsberg des SAV an Landschaftspflegearbeiten

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg
Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 26.08.2017 | 114 mal gelesen

Alljährlich werden die Naturschutzwiesen am Spatzenhof und am Hasenhof, bei Wüstenrot, sowie die Wiesen im Rottal von den Helfern der Albvereinsgruppen im Gau Heilbronn gepflegt. Adolf Feucht, Naturschutzwart des Gau Heilbronn, begrüßte dieses Jahr eine große Schar von Helfern. 44 Männer und Frauen fanden sich am 25.8. zu den Abräumarbeiten ein. Eine schweißtreibende Sache wartet auf die Mannschaft. Die Sonne gab ihr...

1 Bild

Insekten sind für Mensch und Natur unersetzliche Lebewesen!

Bernd Müller
Bernd Müller | Ittlingen | am 24.07.2017 | 16 mal gelesen

Hummeln benötigen von Frühjahr bis Herbst ein ununterbrochenes Nahrungsangebot, denn schon wenige Tage Hunger können für einen Hummelstaat das Ende bedeuten. Für ein gutes Angebot an Pollen- und Nektarquellen kann jeder etwas tun. Also bitte nicht nur Engischen Rasen und Steingärten, sondern viele viele Blumen egal wo, Hauptsache zugänglich für Insekten!

2 Bilder

Helfer für Naturschutzmaßnahmen gesucht

Für die Durchführung verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen im Landkreis Heilbronn suchen wir noch Interessenten. Es handelt sich dabei um Arbeiten wie z.B. die späte Mahd von Wiesen mit besonderem Pflanzenvorkommen an Steillagen, das Freistellen und die Folgepflege ehemaliger Weinbergflächen, die Erstpflege verbuschter Wiesen an Steillagen, die Pflege eines Felsbandes mit Mauereidechsen und die Nachpflege eines im...

2 Bilder

Frauenverband Courage auf der 12. traditionellen Orchideenwanderung

Frauenverband Courage e.V.
Frauenverband Courage e.V. | Heilbronn | am 27.05.2017 | 27 mal gelesen

35 TeilnehmerInnen und 3 Hunde erlebten die traditionelle, inzwischen 12. „Orchideenwanderung“ der Couragegruppen Ludwigsburg und Heilbronn am Himmelfahrtstag im Leudelsbachtal. Zwei Gruppen durchstreiften das wunderschöne Naturschutzgebiet, auf kurzem Weg mit intensiver Pflanzenbetrachtung oder als zügige Wandertruppe. Zusammengetroffen am „Enzeck“ zur „Roten“, Curry Wurst, „Enzburger“ oder „LKW“ (LeberKäsWeck) wurde...

1 Bild

Der Albverein an den Ohrn-Buhnen

Öhringen: Hofgarten | Bei der Umgestaltung der Ohrn zur Landesgartenschau 2016 wurden an verschiedenen Stellen Buhnen in die Ohrn gebaut. Bei einer Wanderung entlang der Ohrn informierte Wanderführer Horst Geiger die interessierte Gruppe über die Entwicklung.Zwischen Kultura und Strandbad wurden Trichterbuhnen, Störsteine, Schneckenbuhnen, Grauschen, Pendelrampen und lineare Buhnen in Augenschein genommen. Buhnen verändern den Wasserfluss...

1 Bild

Der Albverein an den Ohrn-Buhnen

Öhringen: Hofgarten | Schnappschuss

1 Bild

Früher und Heute - Weinbergarbeit

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 26.04.2017 | 23 mal gelesen

Die Jugendgruppe des Naturschutzbunds Cleebronn, die Turmfalken, waren aktiv im „Nabu-Wengert“ auf dem Cleebronner Michaelsberg. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Jugendlichen zunächst die Rundumsicht ins Zabergäu bzw. über Heilbronn hinaus bis in die Löwensteiner Berge genießen. Bei der Einführung in das Thema Weinbau wurde bald allen klar, dass früher die Bearbeitung des Wengert recht mühselig war. Es gab keinen...

1 Bild

Osterbastelei der Buntspechte

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 26.04.2017 | 27 mal gelesen

Die Kindergruppe des Naturschutzbundes Cleebronn, die Buntspechte, ließen ihrer Kreativität beim Osterbasteln in der Gärtnerei Böhringer freien Lauf. Auf einem Rundgang durch die Gewächshäuser konnte die Blumenpracht in verschiedensten leuchtenden Farben genossen werden. Fragen über Fragen wurden von den Kindern gestellt. Woher kommen eigentlich die Geranien und Primeln? Wie funkioniert eigentlich ein Foliengewächshaus? All...

2 Bilder

Krimi am Krötenzaun

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 16.04.2017 | 27 mal gelesen

Die Jugendgruppe des Nabu Cleebronn, die Turmfalken, folgten gerne der Einladung von Renate Nowak, Nabu Güglingen sich beim Auf- und Abbau sowie der Kontrolle des Krötenzaunes an der Kreisstraße von Cleebronn nach Eibensbach, einzubringen. Die Nabu – Kids bauten den siebenhundert Meter langen Zaun flugs auf. Die Naturschützer füllten dabei noch fünf große blaue Säcke mit Unrat bzw. Müll. Bei einer Kontrolle konnten viele...

3 Bilder

„Gottes Schöpfung – unsere Welt“

Grundschule Kocherstetten
Grundschule Kocherstetten | Künzelsau | am 04.04.2017 | 38 mal gelesen

Gemeinsames Projekt der Grundschule Kocherstetten und den Kindergärten Morsbach, Nitzenhausen und Kocherstetten Im Rahmen der Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde entstand die Idee, wieder ein gemeinsames Projekt zu starten. Das Thema „Gottes Schöpfung - unsere Welt“ sollte sowohl in den Schulklassen 1 bis 4 als auch in den Kindergartengruppen jeweils dem Alter der Kinder entsprechend in Projektwochen erarbeitet...

2 Bilder

Mitgliederversammlung des NABU Bad Friedrichshall und Umgebung e. V.

Gundelsheim: Ferienhof Michaelsberg Familie Schäfer | Der Michaelsberg in Gundelsheim ist regelmäßiger Einsatzort der aktiven Landschaftspfleger. Doch am 24.3. trafen sich die Mitglieder zur Versammlung im Landrestaurant. Vorstand K. Schön berichtete über die Aktivitäten in 2016. Umfangreiche Landschaftspflegeaktionen auf Grundstücken in Bad Friedrichshall, Degmarn, Tiefenbach, Gundelsheim und Widdern (rd 1000 Arbeitsstd.) sowie Exkursionen oder die Teilnahme am Schachtseefest...

5 Bilder

Streuobstwiesen Pflegeaktion SAV OG Weinsberg

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg
Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 13.03.2017 | 40 mal gelesen

In Zusammenarbeit mit dem NABU, Gartenfreunde Galgenberg und der Stadt Weinsberg am fand am 04.03.2017 eine Streuobstpflegeaktion statt. Um 09.00 trafen sich 13 Männer und 3 Frauen, mit wenigen Ausnahmen alles Rentner, vor der Kleingartenanlage. Die fachliche Leitung hat wieder Reinhold Flad vom städtischen Bauhof übernommen. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, anfänglich waren noch Mützen angesagt, nach etwa einer...

1 Bild

Landschaftspflegetag in Zaberfeld am Samstag, 25. Februar, 9 Uhr

Zaberfeld: Michelbacher Weg - Ochsenburg | Am 25. Februar veranstaltet Zaberfeld wieder seinen jährlichen Landschaftspflegetag. Am Michelbachsee wird ein Seggenried gemäht und eine Gehölzrückschnittmaßnahme durchgeführt. Dort soll der See durch Offenhaltung wieder für verschiedene Wasservögel attraktiver werden. Das Kinderprogramm findet am renaturierten Riesenbach statt (Gehölzpflege). Treffpunkt ist am Parkplatz am Michelbachsee um 9.00 Uhr.

Erster Landschaftspflegetag in Pfaffenhofen am Samstag, 25. Februar

Pfaffenhofen: Rathaus | Die Gemeinde Pfaffenhofen ist seit 2014 Mitglied im Landschaftserhaltungsverband für den Landkreis Heilbronn e.V. und setzt sich für den Erhalt der Kulturlandschaft und die Förderung des Natur- und Artenschutzes ein. Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Mittleres Zabergäu (AGN), der Bürgerinitiative Pro Pfaffenhofen (BPP) führt die Gemeinde den ersten Landschaftspflegetag am 25. Februar durch. Alle, die an diesem...

1 Bild

Landschaftspflegetag in Zaberfeld am Samstag, 25. Februar, 9 Uhr

Am 25. Februar veranstaltet Zaberfeld wieder seinen jährlichen Landschaftspflegetag. Am Michelbachsee wird ein Seggenried gemäht und eine Gehölzrückschnittmaßnahme durchgeführt. Dort soll der See durch Offenhaltung wieder für verschiedene Wasservögel attraktiver werden. Das Kinderprogramm findet am renaturierten Riesenbach statt (Gehölzpflege). Treffpunkt ist am Parkplatz am Michelbachsee um 9 Uhr.

1 Bild

Landschaftspflegetag in Brackenheim

Brackenheim: Rathaus | Am Samstag, 18.02.17, findet ab 9 Uhr wieder in Brackenheim der jährliche Landschaftspflegetag satt. An verschiedenen Stationen führen die beteiligten Vereine wieder Landschaftspflegeprojekte unterschiedlichster Art durch. Der NABU wird z.B. auf seiner Streuobstwiese in Hausen Bäume schneiden und am Wegrand Rückschnitte durchführen. Obstbaumschnitt steht auch auf der Agenda des Obst- und Gartenbauvereins. Auch die...

1 Bild

Landschaftspflegtag in Lauffen

Lauffen: Fischerheim | Samstag, 18.02.2017, Treffpunkt ist der Parkplatz am Fischerheim im Seegraben, 9.00 Uhr. Auch in diesem Jahr findet in Lauffen ein Landschaftspflegetag statt. Es werden Obstbäume und Kopfweiden geschnitten, Wiesen gepflegt und eine Staffel freigeschnitten, auch ein spezielles Kinderprogramm wird wieder angeboten. Freiwillige Helfer sind willkommen.

2 Bilder

Biologieunterricht live

Schlossgymnasium Künzelsau
Schlossgymnasium Künzelsau | Künzelsau | am 07.02.2017 | 19 mal gelesen

Klasse 10s des Schlossgymnasiums auf Exkursion Nein, Jäger sind nicht immer ältere Herren mit Lodenhut. Marion Keefer-Häfner ist nämlich Jägerin mit Leib und Seele - und sie ist eine Frau. Anlässlich einer Bio-Exkursion der Klasse 10s vom Semi in Künzelsau informierte sie die Schülerinnen und Schüler rund um das Thema Wild, Wald und Naturschutz. Kaum jemand wusste vorher, dass das Reh keine Galle hat - braucht es nicht, weil...

3 Bilder

Pflanzenbestimmung im Albvereinsshaus Weinsberg

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg
Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 05.02.2017 | 14 mal gelesen

Weinsberg: Wanderheim | Ist Botanik, die Kunde von den Pflanzen, ein sexy Forschungsgebiet oder steht sie selbst auf der Roten Liste? Vergewissern Sie sich selbst am Donnerstag, den 23.02.2017 um 19:30 Uhr im Weinsberger Albvereinshaus. Lernen Sie die Vorgehensweise bei der Bestimmung von Blütenpflanzen durch Feldbotaniker Hermann Frisch. Eintritt frei!

3 Bilder

Tierspuren im Schnee

Bad Friedrichshall: Kocherwald - Jagstfeld | Die NABU-Waldkindergruppe traf sich das erste Mal in diesem Jahr bei frostigen Temperaturen im Kocherwald. Zum Glück lag noch Schnee und so ging es gleich mit der Suche nach Tierspuren los. Und tatsächlich entdeckten die Kinder Hasen-, Reh- und Marderspuren und natürlich jede Menge Hundespuren. An umgesägten Bäumen erklärte Gruppenleiter Albrecht Roloff, wie man das Alter eines Baumes durch Zählen der Jahresringe ermittelt....

6 Bilder

Helferfest mit Wanderung, Samstag,14.1.2017

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg
Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Weinsberg | Weinsberg | am 16.01.2017 | 48 mal gelesen

Alljährlich ruft Hans Riedel, Naturschutzwart der OG Weinsberg, seine Mannen und Frauen zur Landschaftspflege, und Alle kommen. Neben der vorzüglichen Verpflegung während der Arbeitstage, werden die Mitarbeiter im Januar des Folgejahres auch immer mit einem Helferfest belohnt. Ausrichter dieser „ Dankeschön Veranstaltung“ ist Adolf Feucht , Gauschutzwart des Gau`s Heilbronn. Mit einer kleinen Winterwanderung begann der...

1 Bild

NABU Bad Friedrichshall erntet über 13 Tonnen Streuobst

Susanne Ludwig
Susanne Ludwig | Bad Friedrichshall | am 23.10.2016 | 12 mal gelesen

Ein Apfel am Tag erspart manchmal den Weg zum Arzt. Frei übersetzt aus dem Englischen gilt das besonders für die alten Streuobstsorten, welche in diesem Jahr dem NABU Bad Friedrichshall reichlich „in die Hände fielen“. Von den Streuobstwiesen am Plattenwald, in Tiefenbach und in Degmarn konnten Mitglieder und Freunde mehr als 13 Tonnen für den Steinkauz Apfelsaft ernten und bei der Fa. Fruchtsaft Beil abliefern. Unser...

1 Bild

"Hallo, wer stört denn da?"

Naturschutzbund Nabu Cleebronn
Naturschutzbund Nabu Cleebronn | Cleebronn | am 13.10.2016 | 18 mal gelesen

Diese Frage mag sich der Steinkauz gestellt haben, als ihn die Nistkastengruppe (Nikas) des Nabu Cleebronn bei ihrer Kontrolle in einem der Wiedehopfkästen aufscheuchte. Die kleine Eule flog eilig davon – und erholte sich hoffentlich schnell wieder von ihrem Schreck. Als Tagessitz hat ihm der große Kasten wohl gefallen - ein Wiedehopf kam leider auch dieses Jahr nicht. Insgesamt 68 unterschiedliche Kästen wurden in diesem...