2 Bilder

„90 Prozent haben keine Patientenverfügung“

Senterra Pflegeresidenz
Senterra Pflegeresidenz | Heilbronn | am 12.11.2021 | 80 mal gelesen

Heilbronn: Pflegeresidenz Senterra | Ums Vorsorgen und Vererben ging es unter anderem in einem Vortrag von Fachanwalt Hans-Joachim Boers im Zuge der Alloheim-Expertenreihe. Anhand verschiedener Beispiele machte er eindrucksvoll deutlich, wie wichtig die rechtzeitigen Regelungen dieser Themen sind. Heilbronn. Viele Fragen musste der Essener Anwalt für Familien- und Erbrecht, Hans-Joachim Boers, im Anschluss an seinen Fachvortrag beantworten. Eindrucksvoll...

1 Bild

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 19.02.2018 | 33 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Eine Alternative zur gesetzlichen Betreuung ist die Vorsorgevollmacht. Voraussetzungen zur Erteilung einer Vollmacht, inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Risiken für Vollmachtnehmer und –geber werden vorgestellt. Zusätzlich wird die Betreuungs- und Patientenverfügung angesprochen. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 19.02.2018 | 14 mal gelesen

Heilbronn: Haus am Staufenberg - Pflegezentrum - Sontheim | Eine Alternative zur gesetzlichen Betreuung ist die Vorsorgevollmacht. Voraussetzungen zur Erteilung einer Vollmacht, inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Risiken für Vollmachtnehmer und –geber werden vorgestellt. Zusätzlich wird die Betreuungs- und Patientenverfügung angesprochen. Referent: Betreuungsverein Heilbronn e.V.

1 Bild

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverein Heilbronn e.V.
Betreuungsverein Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 14.03.2017 | 21 mal gelesen

Heilbronn: Betreuungsverein | Eine Alternative zur gesetzlichen Betreuung ist die Vorsorgevollmacht. Voraussetzungen zur Erteilung einer Vollmacht, inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten, aber auch Risiken für Vollmachtnehmer und –geber werden vorgestellt. Zusätzlich wird die Betreuungs- und Patientenverfügung angesprochen.