Religion

2 Bilder

„Sei mutig!“ - Jehovas Zeugen besuchten dreitägigen Kongress in Nürnberg

Jehovas Zeugen Versammlung Öhringen
Jehovas Zeugen Versammlung Öhringen | Öhringen | vor 10 Stunden, 16 Minuten | 94 mal gelesen

Öhringen: Königreichssaal Jehovas Zeugen | NÜRNBERG – „Sei mutig!“ war das Motto eines dreitägigen Kongresses im Nürnberger Max-Morlock-Stadion, bei dem auch die etwa 250 Zeugen Jehovas aus Hohenlohe (Öhringen, Bretzfeld und Künzelsau) zu Gast waren. Sie befassten sich drei Tage lang anhand der Bibel damit, wie man in schwierigen Situationen, z.B. in der Schule, am Arbeitsplatz und bei Schicksalsschlägen, mutig sein kann. Wie schon in den letzten Jahren waren...

4 Bilder

„Sei mutig!“ — Jehovas Zeugen laden jeden zum Kongress nach Nürnberg ein

Jehovas Zeugen Versammlung Öhringen
Jehovas Zeugen Versammlung Öhringen | Öhringen | am 19.06.2018 | 379 mal gelesen

Öhringen: Königreichssaal Jehovas Zeugen | ÖHRINGEN – Die Aufforderung „Sei mutig!“ steht in diesem Jahr im Mittelpunkt eines dreitägigen Kongresses von Jehovas Zeugen, zu dem sie die interessierte Bevölkerung vom 13. bis 15. Juli 2018 ins Nürnberger Max-Morlock-Stadion einladen. Auch rund 270 Zeugen aus Hohenlohe (Öhringen, Bretzfeld und Künzelsau) bereiten sich derzeit auf den Besuch des Kongresses vor.Die Veranstaltung ist ein Highlight im Jahreskalender der...

1 Bild

Schüler beschäftigen sich mit Kreuzdarstellungen

Schlossgymnasium Künzelsau
Schlossgymnasium Künzelsau | Künzelsau | am 07.03.2018 | 67 mal gelesen

Herausforderung Kreuz: Unter diesem Titel steht die Ausstellung des Diakons und Künstlers Ewald Plohmann in der Kirche St. Paulus in Künzelsau. Passend zur Vorbereitung auf Ostern hat sich der Oberstufenkurs "katholische Religion" des Schlossgymnasiums Künzelsau mit der Bedeutung des Kreuzes auseinandergesetzt. Das Kreuz, ursprünglich das schändlichste Todesinstrument der römischen Justiz, ist in der christlichen Religion zum...

5 Bilder

Von Kairo nach Crailsheim

Erzählwerkstatt für Menschen aus aller Welt
Erzählwerkstatt für Menschen aus aller Welt | Heilbronn | am 07.03.2018 | 124 mal gelesen

Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | Nach Ägypten führte das jüngste Erzählcafé der "Erzählwerkstatt für Menschen aus aller Welt" und der Katholischen Erwachsenenbildung (keb) Heilbronn im Heinrich-Fries-Haus. Die Erzählerin Hoda El Gawish, die in Crailsheim lebt und dort eine Sprachschule und eine Beratungsfirma betreibt, bot bei der hervorragend besuchten Veranstaltung mit ihrer Lebensgeschichte "Löwinnenherz" ein authentisches Bild ihrer Heimatstadt...

1 Bild

Gastvortrag: „Welche Zukunft hat die Religion?“

Bad Wimpfen: Königreichssaal der Zeugen Jehovas | Der Hass auf Religionen nimmt immer mehr zu. Da besonders religiöse Differenzen oft der Grund für Kriege und Massaker sind, wünschen sich viele Menschen eine Welt ganz ohne Religionen. Ist das die Lösung für eine friedliche Welt? Der Herausforderung, diese und damit verbundene Fragen zu klären, hat sich Jochen Oeltze gestellt. Er wird auf seiner Vortragsreise am 03.02.18, um 18:00 Uhr auch in Bad Wimpfen Halt machen In...

Publik Forum Leserkreis - "Bezeugen alle Religionen denselben Gott?"

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 15.01.2018 | 10 mal gelesen

Löwenstein: Ev. Tagungsstätte Löwenstein | Bezeugen alle Religionen denselben Gott? Die Streitfrage ist alt: Glauben alle Religionen an denselben Gott? Zwei Autoren haben in der Zeitschrift Publik Forum unterschiedliche Positionen beschrieben. Einer bejaht die Frage und sagt: Unterschiede sind noch kein Widerspruch. Gott ist tatsächlich der Gott aller Menschen. Der andere widerspricht: Auch wenn alle Religionen denselben Gott bezeugen – bei Jesus ist das anders:...

2 Bilder

Luther in aller Munde, auch heute noch

Kolpingsfamilie Oedheim
Kolpingsfamilie Oedheim | Oedheim | am 26.11.2017 | 43 mal gelesen

Die Feierlichkeiten zum Reformationsjubiläum waren zwar bereits schon wieder aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwunden. Trotzdem fanden viele Interessierte den Weg zum Dachbodengespräch der Kolpingsfamilie Oedheim über die Reformation. Den Einfluss Luthers Martin auf die heutige Sprache erläuterte Pfarrerin Brigitte Strobel. Alleine schon die vielen geläufige geflügelten Worte sind aus unserer heutigen Alltagssprache...

1 Bild

„Rabbiner Joel Berger aus Stuttgart!“

Freie Schule Anne-Sophie Künzelsau
Freie Schule Anne-Sophie Künzelsau | Künzelsau | am 26.11.2017 | 185 mal gelesen

Künzelsau: Freie Schule Anne-Sophie | Mit diesen Worten beendet der Rabbiner Joel Berger in der SWR Sendereihe „Anstöße“ seine morgendlichen Gedanken in den beginnenden Tag. Mit diesen Worten beendete er ebenfalls seine Begegnung mit Lernpartnern der Freien Schule Anne-Sophie. Innerhalb des Projektes „Achtung Mensch! Menschenbilder“ trafen Lernpartner aus den Religions- und Ethikgruppen des College und ein Team des Schulradios auf den Rabbiner mit der markanten...

1 Bild

Gastvortrag: „Welche Zukunft hat die Religion?“

Versammlungen von Jehovas Zeugen in Heilbronn
Versammlungen von Jehovas Zeugen in Heilbronn | Heilbronn | am 09.10.2017 | 295 mal gelesen

Heilbronn: Versammlungen von Jehovas Zeugen in Heilbronn Versammlung Heilbronn-Nord | Der Hass auf Religionen nimmt immer mehr zu. Da besonders religiöse Differenzen oft der Grund für Kriege und Massaker sind, wünschen sich viele Menschen eine Welt ganz ohne Religionen. Ist das die Lösung für eine friedliche Welt? Der Herausforderung, diese und damit verbundene Fragen zu klären, hat sich Jochen Oeltze gestellt. Er wird auf seiner Vortragsreise am 15.10.17, um 10:00 Uhr auch in Heilbronn Halt machen In...

2 Bilder

Wachsende Beteiligung am kirchlichen Gemeindeleben

Kolpingsfamilie Oedheim
Kolpingsfamilie Oedheim | Oedheim | am 26.03.2017 | 38 mal gelesen

An erste Stelle seines Vorstandberichtes in der Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Oedheim stellte Christian Haußner die wachsende Beteiligung von Kolpingmitgliedern im kirchlichen Leben Oedheims. Sei es als Firmbegleiter, als Kirchengemeinderat oder als Helfer im Gemeindefest. Kolpingmitglieder gestalten die Männerbetstunde an Gründonnerstag und dekorieren die Kirchentreppe an Fronleichnam. Dekorativ war auch das...

Geld als 7. Weltreligion

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Woher kommt die Macht des Geldes? Wir sagen: „Geld regiert die Welt!“. Das Vertrauen, dass Geld etwas wert ist, lässt sich als reli­giöse Haltung erklären. Der "Kredit“, ein zentraler Begriff des modernen Geldverständnisses, stammt von dem lateinischen Wort credere (= glauben) ab. Man wundert sich über die ­ir­rationalen ­Haltungen vieler Wirtschaftswissenschaftler: Geld in seiner Grundstruktur hat religiöse Züge. ...