Weihnachtsgebäck

3 Bilder

Mürbeteig-Halbmonde mit Nussbaiser 2

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 06.12.2019 | 450 mal gelesen

Ich habe schon länger keine Weihnachtsplätzchen mehr gebacken - bin aber durch das Weihnachtsbäckerei-Gewinnspiel oder - besser gesagt die dort jetzt schon tolle Weihnachtsplätzchensammlung -  wieder dazu inspiriert worden. Also habe ich Rezepte, die ich früher öfters gebacken habe und aber auch neue, unbekannte, die ich schon länger mal ausprobieren wollte, hervor gekramt und habe mich ans Werk gemacht.  Hier ist...

1 Bild

Gudruns wunderbare Florentiner 1

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 02.12.2019 | 187 mal gelesen

Meine Freundin Gudrun und ich wollten gemeinsam Weihnachtsplätzchen backen. Weil das leider nicht geklappt hat, hat Gudrun das Backen schon mal mit einer besonderen Leckerei angefangen: Florentiner Plätzchen nach einem alten Rezept ihrer Tante. Es stammt aus der Zeit, als gespart werden musste und Not erfinderisch machte. Denn Weihnachtsplätzchen  - das musste einfach sein! Also wurde das Rezept etwas abgewandelt, ohne Ei...

6 Bilder

Spitzbuben, auch für Diabetiker 6

Gudrun Vogelmann
Gudrun Vogelmann | Bad Friedrichshall | am 01.12.2019 | 143 mal gelesen

Spitzbuben sind die Lieblingsbrötle meines Mannes, weshalb sie auch nie auf dem Weihnachtsteller fehlen dürfen. Zutaten für den Teig: 450 g Mehl 1/2 Päckchen Backpulver 2 Eier 180 g Zucker 1 Päckchen Vanillzucker 2 Tropfen Bittermandelöl die Schale einer unbehandelten Zitrone 250 g Butter 150 g gemahlenen Haselnüsse, oder Mandeln 1 Eßl. Rum Zum bestreichen und verzieren: 1 1/2...

1 Bild

Weihnachtsplätzle im letzten Jahr:

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 30.11.2019 | 47 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Oma Bergolds Quittenspeck (Quittenbrot) leicht modifiziert 1

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 30.11.2019 | 249 mal gelesen

Die Quitte verdankt ihren Namen der griechischen Stadt Kydonia, heute Chania, im Nordwesten der Insel Kreta. Als Frucht der Liebesgöttin Aphrodite galten die Früchte als Symbol für Glück, Liebe und Fruchtbarkeit. Heutzutage ist dioe Quitte nicht so bekannt, aber unsere Mütter und Großmütter haben die Quitte sehr geschätzt und daraus Quittengelee, Quittenmus, Quittenlikör und Quittenbrot (Quittenspeck) hergestellt. Letzteres...

1 Bild

Gerties schicke Spitzbuben 11

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 30.11.2019 | 143 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Honiglebkuchen

Heiderose Burkhardt
Heiderose Burkhardt | Künzelsau | am 28.11.2019 | 139 mal gelesen

Zutaten: 500 g Honig -keinen Kunsthonig (ich nehme Hohenloher Honig) 150 g. Zucker 1 P. Vanillzucker 500 g Mehl (bei Dinkelmehl 490 g) 4 Eier Größe L Je 50 g Zitronat + Orangeat 1 Teelöffel Zimt 1 Päckchen Backpulver 1 Eßlöffel Kakao 1 Päckchen Lebkuchengewürz Zubereitung: Eigelb mit Zucker, Vanillzucker schaumig rühren, Honig und die restlichen Zutaten beimengen und zum Schluss den Eischnee und das Mehl...

1 Bild

Kokosbusserl mit Kurkuma 1

Heiderose Burkhardt
Heiderose Burkhardt | Künzelsau | am 28.11.2019 | 122 mal gelesen

Zutaten: • 2 Eiweiß • 100 g Zucker • 100 g Staubzucker • 100 g Kokosflocken • 2-3 TL Kurkuma Zubereitung: Das Eiweiß kurz schlagen und den Zucker hinzufügen. Weiterschlagen bis die Masse steif ist. Kokosflocken mit Kurkuma vermischen und unter das Eiweiß mischen. Mit zwei Teelöffel kleine Busserl auf ein Backpapier (Backfolie) mit Backblech setzen. Bei 170° ca. 15 Minuten backen (je nach Größe der Busserl...

3 Bilder

Weihnachtsplätzchen Herrenhuter Herzen

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 25.11.2019 | 120 mal gelesen

Aus dem Kaffee- und Kuchenland Sachsen stammen diese Plätzchen. Sie sind benannt nach der Stadt Herrenhut, nördlich von Zittau. Dieses Weihnachtsgebäck mache ich seit ca. 8 Jahren, da es dem Weihnachtsbrötle-Teller viel Farbe verleiht. Für den Teig: 375 g Mehl, 225 g Butter, 175 g Zucker, 2 Eier. Für die Glasur: 300 g Puderzucker, 2 Päckchen Echte Bourbon Vanillezucker, 2 EL heißes Wasser, 2 - 3 EL dicker...

2 Bilder

Cappuccino-Spritzgebäck

Emely Petri
Emely Petri | Eppingen | am 21.11.2019 | 204 mal gelesen

Schon meine Mutter hat früher immer am Buß-und Bettag mit der Weihnachtsbäckerei angefangen. Als erstes hat sie immer Spritzgebäck gemacht. Und so mache ich es auch heute noch. Neben dem klassischen Spritzgebäck mache ich auch noch eine Cappuccino-Variante. Hier das Rezept: 125 g weiche Margarine 100 g Puderzucker 10 g lösliches Cappuccinopulver 1 Ei 100 g Speisestärke 150 g Mehl Zartbitterkuvertüre ( für die...

1 Bild

Vanille-Kurkuma Kipferl oder Taler

Heiderose Burkhardt
Heiderose Burkhardt | Künzelsau | am 18.11.2019 | 123 mal gelesen

Das Rezept: Zutaten 70 g Puderzucker 160 g Butter 200 g Mehl (Dinkelmehl Typ 550 nur 190 g) 70 g gemahlene Nüsse 1 Vanilleschote 2 TL Kurkuma Puderzucker zum Wälzen oder Bestreuen Zubereitung des Mürbteigs  1. Die Vanilleschote auskratzen und die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden. 2. Alle Zutaten zusammenkneten 3. Den Teig vierteln und jeweils eine lange Rolle formen - so fällt es leichter...

13 Bilder

Pistaziensterne in 3 Schritten 12

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 17.11.2019 | 424 mal gelesen

Schritt 1 : Der Mürbeteig  Aus 1 Ei, 200g Butter, 350g Mehl und 150g Zucker einen Mürbeteig herstellen, in einer Dose mit Deckel für 1 Stunde  im Kühlschrank ruhen lassen SCHRITT 2: Die Pistazien-cREME   150 g gemahlene Pistazien 30 g Butter 120 g weiße Schokolade 120 ml Milch So wird die Creme gemacht: 1. In ein kleines Gefäß die Schokolade hineinbröckeln, im Wasserbad (größerer, mit Wasser...

14 Bilder

Zarte Vanillekipferl 16

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 14.11.2019 | 286 mal gelesen

Diese Plätzchen schmecken so gut, dass es eigentlich schade ist, sie nur in der Weihnachtszeit zu genießen! Zutaten für 1 Blech: für den Mürbeteig: 140g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 35g Vanillezucker, 1 Prise Salz, 100g Butter, 1 Eigelb  nach dem Backen: 2 Päckchen Vanillezucker + 4 EL Puderzucker oder Schokoladenguss SO WIRD'S GEMACHT: Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbeteig kneten, in einer Dose mit...

3 Bilder

Knusperkugeln 3

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 14.11.2019 | 395 mal gelesen

Diese super einfach zu machenden Gutsle stammen aus der Rezeptesammlung meiner Schwiegermutter. Einmal bei ihr genossen, schon musste ich diese feine Köstlichkeit unbedingt auch auf den eigenen Familienteller bringen. Teilweise muss ich sie sogar nochmals backen, da sie einfach zu köstlich sind. Aber da die Knusperkugeln so leicht zu machen sind, ist das kein Problem. Der Clou daran ist, dass die Mandeln vorher angeröstet...

1 Bild

meine.stimme-Mitmachaktion: Alle Jahre wieder... duftet es in der Weihnachtsbäckerei 1

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | am 12.11.2019 | 935 mal gelesen

+++Liebe Heimatreporter, das Gewinnspiel ist zwar vorbei, doch Sie können noch einmal bis 31. Dezember 2019 Ihre liebsten Weihnachtsgebäck-Rezepte über das Feld unten "Zum Thema Weihnachtsgebäck berichten" hochladen. So können Sie, liebe meine.stimme-Community, sich weiterhin gesammelt zur Weihnachtsbäckerei austauschen. (Die nach dem 8. Dezember 2019 hochgeladenen Rezepte gehen nicht mehr in das Gewinnspiel mit...

Teilnahmebedingungen zum meine.stimme-Gewinnspiel "Weihnachtsbäckerei"

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | am 12.11.2019 | 80 mal gelesen

1 Gegenstand Diese Teilnahmebedingungen regeln das Gewinnspiel „Alle Jahre wieder… Duftet es in der Weihnachtsbäckerei“ (nachfolgend: Weihnachtsbäckerei) von meine.stimme. meine.stimme ist das Bürgerportal der Region und ein Angebot der Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG. Innerhalb des Gewinnspiels sollen Rezepte von Weihnachtsgebäck auf meine.stimme hochgeladen werden. 2 Veranstalter Veranstalter des...

12 Bilder

Zauberhafte Zimtsterne 3

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 18.12.2017 | 250 mal gelesen

Diese Zimtsterne schmecken so wie gutes Marzipan...   Zutaten für 1 Blech:  ca. 16 Sterne200g gemahlene Mandeln (geschält oder ungeschält) 2 Eiweiße 180g Puderzucker 1 gehäufter TL Zimt n.B. 1 TL Kirschwasser/Orangenwasser für die Glasur Die Schritte der Reihe nach: * Wer geschälte Mandeln verwenden möchte: Mandeln in kleinem Topf mit heißem Wasser übergießen, 3-5min. kochenlassen, Wasser abgießen, kalt...