Zigarettenkippen

1 Bild

Aktion für saubere Straßen und Wege: Kippensammeln in Bad Rappenau geht weiter

Sie sind klein, aber leider allgegenwärtig: Achtlos weggeworfene Zigarettenkippen verschandeln nicht nur das Stadtbild, sie stellen auch für die Umwelt, insbesondere für das Grundwasser, ein großes Problem dar. Nicht nur giftiges Nikotin sondern auch Spuren von Arsen, Kupfer, Blei und vielen anderen giftigen Chemikalien befinden sich in einem Zigarettenstummel. Der Regen wäscht diese Gifte aus und so gelangen sie ins...

1 Bild

Putzaktion gegen das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen geht weiter

Zum Kippen-Plogging trafen sich Mitglieder vom ÖDP-Ortsverband und engagierte Bürgerinnen und Bürger diesmal im Bad Rappenauer Kurpark. Der Begriff „Plogging“ ist eine Kombination aus dem schwedischen Wort "plocka" ("sammeln", "aufheben") und Jogging. Plogging verbindet dabei Bewegung im Freien mit dem aktiven Schutz der Umwelt. Beim durchgeführten Kippen-Plogging war es allerdings eher ein langsames Gehen, da oftmals...

1 Bild

Putzaktion gegen das achtlose Wegwerfen von Zigarettenkippen in Bad Rappenau

„Das Wegwerfen einer Zigarettenkippe ist kein Kavaliersdelikt,“ so ÖDP-Stadtrat Jochen Hirschmann. Eine Zigarettenkippe könne 60 Liter Wasser vergiften. Das endet dann für Vögel, die aus solch einer vergifteten Pfütze trinken, tödlich. Lebensgefährlich seien „Kippen“ auch für Kleinkind, sollten diese einige Zigarettenstummeln verschlucken. Um gegen die Vermüllung der Fußgängerzone ein Zeichen zu setzen, hat der...