Besuch bei Südzucker AG im Werk Offenau

Jetzt sieht man es wieder-die Rübenernte an den Ackerrändern liegen
Es ist wieder Zuckerrübenzeit.
Von der Rübe bis zum fertigen Zuckerpäckle konnten die Teilnehmen sozusagen miterleben. Die Führung im Werk ist beeindruckend. Arbeitsvorgänge greifen selbstverständlich ineinander und vor allem, alles wird verwertet. Das Erde-Wasser-Schlammgemisch vom waschen wird als Dünger weiterverkauft. Die Zerkleinerung der Rüben im heißen Wasser löst darin den Zucker, es entsteht Dicksaft, der dann im Verdampfer die weißen Kristalle absondert. in ganz Europa ist die Süße Ware als "Südzucker" bekannt. Die Zuckerfabrik in Offenau wurde 1971 gebaut und trotz schwieriger Absatzzahlen bleiben die ca. 200 Arbeitsplätze weiterhin erhalten.
Die Vorstandschaft
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.