Jahresausflug Ökumenische Jungsenioren Untereisesheim

Gruppe 60+/- im Römerkastell Welzheim
Am Freitag den 11.10.2019 starteten bereits 46 Freunde der Gruppe 60+/- zu ihrem Jahresausflug. Die Fahrt über  über Backnang nach Welzheim verlief ohne Stau. In Welzheim genoss die Gruppe am Ostkastell des obergermanischen Limes dann das zweite Frühstück, anschließend wurde sie von einer Römischen Händlerin humorvoll in die Zeit der Römer entführt. Danach ging die Fahrt weiter nach Schw. Gmünd, der ältesten Stauferstadt. Nach einer Auszeit für alle gab es für die eine Gruppe eine Stadtbesichtigung mit Gesangseinlagen des Busfahrers in der Johanniskirche und einer fachkundigen Führung im Heilig-Kreuz-Münster. Die zweite Gruppe machte sich zu Fuß auf den Nepperberg über den Kreuzweg zu dem beeindruckenden Wallfahrtsheiligtum "St. Salvator". Dieses Heiligtum schuf der Kirchenbaumeister C. Vogt nach 1617. Er baute dabei vorhandene Höhlen zu einer Unter- und Oberkirche aus. Bei herrlichem Wetter genossen sie noch den Ausblick auf die drei Kaiserberge, Rechberg, Stuifen und Hohenstaufen.   Die Rückfahrt im Bus wurde lustig, alle sangen kräftig mit dem Busfahrer bis zur letzten Station dem Blockhaus Seeger in Abstatt. Um 20.30 Uhr traf die Gruppe dann wieder glücklich und angetan von dem Erlebten in Untereisesheim ein. Wir bedanken uns nochmals bei allen für diesen wunderschönen Tag.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.