Wolfgang Walter im Seniorenkreis Untereisesheim

Untereisesheim: Gemeindehaus | Der Einladung, den von früher bekannten Rundfunkmoderator Wolfgang Walker beim Senioren-nachmittag persönlich zu erleben folgten erfreulich viele Besucher.

Anschaulich erzählte der Kurpfälzer, wie er gegen das Veto seines Vaters nach Stuttgart kam und dort von der Pike auf alles über das Radiomachen lernte.  Sein Interesse galt  besonders Menschen; so berichteter von Begegnungen bei Interwies u.a. mit Peter Frankenfeld. Für einige der beliebten Sendung zeichnete er verantwortlich so. z. B. ‚Funkfahrt ins Blaue‘ und ‚Hörer fragen Hörer‘. Woran sein Herz am meisten hing, war wohl die Sendung um ‚Antwort wird gebeten‘ (u.A.w.g), die er 28 Jahre prägte. In seinen Schilderungen wurde deutlich, wie ernst er in dieser Sendung die Wünsche und Nöte der Anrufer nahm und sie auch nach der Sendung weiter im Blick hatte. Wiederholt bekräftigte er, wie wichtig ihm stets zwischenmenschliche Beziehungen waren und sind. Auch Lustiges und Anekdotisches kam beim Vortrag nicht kurz. In den vielen Jahren seiner Tätigkeit hat er oft auch für seine Hörer Gedichte, Sketche und Geschichten gesammelt, die er gekonnt zum Abschluss des sehr ansprechenden Vortrags zum Besten gab.
Seine  vertraute Stimme  versetzte die Besucherinnen und Besucher in die Zeit, bei der man noch beim Bügeln Radio hörte.(LM)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.