37

Kampagne Fairtrade-Town Untereisesheim

Ihre Heimat ist: Untereisesheim
37 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 6 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Ziel dieser Kampagne ist es, den Fairen Handel in Untereisesheim sichtbar zu machen und damit ein Zeichen gegen die Armut in Ländern des Südens sowie für eine gerechtere Gestaltung des globalen Welthandels zu setzen. Es soll den Menschen in ihrer Heimat ermöglicht werden, eine gesicherte Existenz zu führen und ihren Kindern eine sichere Zukunft zu bieten. Die wichtigsten Kriterien des Fairen Handels sind: Verbot von illegaler Kinderarbeit und Zwangsarbeit, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, garantierte Mindestpreise und Prämien für soziale Projekte.Für den Titel Fairtrade-Town muss eine Kommune nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den Fairen Handel in allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln.1. Ratsbeschluss
2. Steuerungsgruppe
3. Fairtrade-Produkte im Sortiment
4. Zivilgesellschaft
5. Medien

Kontakt: Kampagne Fairtrade-Town Untereisesheim, Dresdner Straße 2, 74257 Untereisesheim

Ansprechpartner: Volker Schoch, Dresdner Straße 2, 74257 Untereisesheim, Telefon: 07132/3413922
Kampagne Fairtrade-Town Untereisesheim folgt bisher noch keinem Nutzer