Doppelkonzert der JuKa's Heinriet und Langenbeutingen

JuKa "Heinriet" unter Leitung von Stefanie Siegele
Untergruppenbach: Hohenriethalle - Unterheinriet | Den krönenden Abschluss der Festveranstaltungen zum 50jährigen Jubiläum des MV „Heinriet“ bildete am vergangenen Samstag das Doppelkonzert der Jugendkapelle („JuKa“) mit der JuKa des MV Langenbeutingen.
Den „zauberhaften“ Auftakt machte die JuKa Heinriet mit dem Stück „Harry Potter and the Prisoner of Azkaban“. Dann erfreute die JuKa das Publikum mit den „Selections from TARZAN“. Weiter ging es mit „A Tribute to Michael Jackson“.„Selections from High School Musical 2“ bildete den Abschluss im Programm der JuKa Heinriet. Jugenddirigentin Stefanie Siegele legte dann noch das Stück „Let it go“ als Zugabe nach.
Nach der Pause übernahm die JuKa Langenbeutingen unter der Leitung von Fabian und Jonas Beck die Bühne. Die 27 Musikerinnen zeigten bei ihrem Auftaktstück „The Hanging Tree“ , dass die ernste Stimmung des Stücks kein Problem für sie darstellt. Danach startete die JuKa durch ins Feld des Rock’n Roll. Mit „Rock it“ brachte sie das Publikum in Schwung. Mit dem Stück „The Magic Book“  setzten sie der Bandbreite noch eines drauf.
Mit dem Stück „Emotionen“ stellte die JuKa klar, dass sie sich musikalisch in jedem Genre zuhause fühlen. Mit dem Zugabestück "Coldplay on Stage" rockte die JuKa Langenbeutingen die Bühne.
Die JuKa‘s haben einen gelungenen und unterhaltsamen Abend gestaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.