Hilfe gegen Mehltau und andere Pilzkrankheiten

Natron und eine Pflanzenspritze. Mehr braucht man gegen Pilzkrankheiten nicht.
Natron ist ein tolles Mittel gegen alle möglichen Pilzkrankheiten an Pflanzen. Das im Natron enthalten Natriumsalz hat in Verbindung mit Wasser eine leicht alkalische Wirkung. Und das mögen die Pilze nicht.
Man nimmt 2 Teelöffel Natron auf einen Liter Wasser. Alles in eine Spritzflasche oder eine leere Sprühflasche von z.B. Fensterputzmittel. Kräftig schütteln und die Pflanzen tropfnass einsprühen. Aber bitte nicht in der prallen Sonne. Der Pilz stirbt ab. Es kann passieren dass sehr stark befallene Blätter sich braun färben. Aber das ist nur der tote Pilz.
Nach 10 Tagen kann man es notfalls nochmals wiederholen. Man kann es auch vorbeugend spritzen. Gibt man noch einen Teelöffel Rapsöl und ein kleines bisschen Kernseife dazu, hat man auch ein gutes Mittel gegen Blattläuse.
13
Diesen Autoren gefällt das:
14 Kommentare
7.591
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 18.06.2021 | 19:57  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.06.2021 | 20:11  
5.262
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.06.2021 | 21:52  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.06.2021 | 21:58  
5.262
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.06.2021 | 22:02  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.06.2021 | 22:15  
5.262
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.06.2021 | 22:17  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.06.2021 | 22:22  
5.262
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.06.2021 | 22:23  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.06.2021 | 22:24  
5.262
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 18.06.2021 | 22:25  
278
Rolf Gebhardt aus Neuenstadt | 19.06.2021 | 08:35  
9.199
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 19.06.2021 | 22:43  
6.654
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 19.06.2021 | 23:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.