Adventsnachmittag der Musikerjugend

Zur Freude der Musikerjugend fand auch der Nikolaus den Weg nach Waldenburg.
Nach der coronabedingten Zwangspause für die Adventsfeier der Jugend im letzten Jahr waren alle, Jugendleitung und die Jugendlichen, voller Vorfreude darauf, dass diese liebgewordene Tradition dieses Jahr wieder stattfinden kann. Vor allem die Kinder der neu gestarteten Flötengruppe wollten sich das erste Mal präsentieren. Doch wieder einmal kam es anders als geplant. Corona hat den Verantwortlichen erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch aufgeben war keine Option und so wurde Jugendleiterin Johanna Leidig kreativ und hat kurzfristig eine Stadtrallye für die MV-Jugend organisiert. Bei diesem coronakonformen Outdoor-Event waren die Kinder in zwei Gruppen in der Altstadt von Waldenburg unterwegs und mussten Fragen zur Stadtgeschichte beantworten. Pünktlich zum 1. Advent gab es den ersten Schnee, so konnten auch noch kleine Schneemänner gebaut werden. Zum Abschluss lud der 1. Vorsitzende Steffen Barkow in seinen Garten ein, wo es Kinderpunsch und Würstchen gab. Besonders erfreut waren alle, dass auch der Nikolaus den Weg dorthin fand und alle mit einem kleinen Präsent belohnte. Alle waren froh, dass dieser schöne Nachmittag trotz der widrigen Umstände stattfand, wenn auch die Eltern und Geschwister nicht dabei sein konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.