Albert Schweitzer Kinderdorf erhält 2.500 Euro Spende von Hope for Children e.V.

Susanne Wirth, Öffentlichkeitsarbeit und Nicole Coblenz, Teamleiterin in Heilbronn übernehmen den Scheck von Marco Fackler
Waldenburg: Albert-Schweitzer-Kinderdorf |

Das Waldenburger Albert Schweitzer Kinderdorf hat seit September in Heilbronn eine neue intensivpädagogische Wohngruppe bezogen, die noch in vielen Bereichen ausgestattet werden muss. Hope for children unterstützt dies mit einer zweckgebundenen Spende. Teamleiterin Nicole Coblenz bedankte sich bei Marco Fackler vom Hilfsverein: „Dieses Geld kommt wie ein Segen, wir können damit unseren neuen heilpädagogischen Raum mit kreativen Spielsachen und Lernmittel ausstatten.“

Die neue Wohngruppe stellt eine Besonderheit dar. Sie zeichnet sich durch eine multiprofessionelle Betreuung mit hohem Personalschlüssel aus, dadurch kann zusätzlich auch Arbeit mit den betroffenen Eltern stattfinden. Die Kinder brauchen einen begrenzten Zeitraum eine Lebensform außerhalb ihrer Familie. Meist benötigen diese jungen Menschen und deren Familien Hilfen in verschiedenen Lebensbereichen um das Ziel der Rückführung zu erreichen. In diesem schönen Wohnumfeld kommen die Kinder wunderbar zur Ruhe und erfahren stabilisierende Alltagsstrukturen. Der Hilfsverein freut sich mit der Spende einen wertvollen Beitrag zur Ausgestaltung der noch leeren Untergeschoßräume zu leisten und diese bemerkenswerte Einrichtung zu unterstützen.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.