Kulturnachmittag 2018 Schwäbischer Albverein-Hohenloher Gau

Zu Beginn der Rundwanderung
Waldenburg: Theresienberg-Hütte | An einem warmen Sommertag trafen sich viele Mitglieder des Schwäbischen Albvereins im Hohenloher Gau zum jährlichen Kulturnachmittag gemäß ihrem Motto Natur-Heimat-Wandern, bereits zum zweiten Mal in Folge, an der Theresienberghütte in Waldenburg auf dem „Balkon Hohenlohe“. Bei einer kleinen, informativen Wanderung auf der Hochfläche stimmten sich die ersten Besucher ein. Kulturrat Manfred Golbaum führte anschließend durch das bunte Programm. Mit Wanderliedern wurde begonnen. Die Vokstanzmusik Elmetritsch unter Leitung von Bernd Szedlack spielte auf und anschließend begleitete sie die Volkstanzgruppe bei ihren Volkstanzdarbietungen unter Leitung von Dr. Karl-Heinz Ellsässer. Nach einem Hirtenhornsignal von Dieter Röger begleitete die Fahnenmusik zwei Fahnenschwinger bei ihren Vorträgen. Die Mitglieder der OG Waldenburg versorgten die Wanderer, Sänger, Tänzer und Fahnenschwinger kulinarisch. Der Gauvorsitzende Michael Burkhardt, machte seine Aufwartung und verlieh dem Ortsgruppenvorsitzenden der OG Waldenburg, Reinhard Messerschmidt, für seine Verdienste um den Verein die Silberne Ehrennadel des Schwäbischen Albereins. Mit frohem Gesang, unter Begleitung von Ewald Götz, Akkordeon und Fritz Frank, Steirische Harmonika, klang der kurzweilige Nachmittag aus mit dem Versprechen, im kommenden Jahr wieder hier zu sein.



1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.