Höhere Qualität bei der Behandlung psychischer Erkrankungen durch qualifizierte Therapeuten

In Kooperation mit dem Klinikum am Weissenhof/ ZfP Weinsberg
Bewegung ist nebenwirkungsfrei und sollte für Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen ein elementarer Baustein in der Therapie sein. Ab September 2019 bietet das Berufskolleg Waldenburg deshalb über sein renommiertes Fortbildungsinstitut die Zusatzqualifikation „Psychiatrie – Psychosomatik – Sucht“ an. Das Angebot richtet sich an alle Bewegungsfachberufe, aber auch an Ergotherapeuten und Sozialpädagogen, die in diesem Bereich tätig sind. Nähere Infos finden Interessierte unter www.bk-waldenburg.de/fortbildungsinstitut
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.