55. Jahreshauptversammlung

50 Jahre THW: Harry Riegg

Am Dienstag, den 27. März 2018 lud das THW Weinsberg zu einer ganz besonderen Jahreshauptversammlung ein

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Ortsbeauftragten Volker Bähr präsentierte dieser das THW Weinsberg in Zahlen und Fakten. Im vergangenen Jahr haben die freiwilligen Helfer des THW Weinsberg insgesamt 8.772 Stunden Arbeit geleistet. Darunter fallen auch 2.049 Stunden auf die Jugendarbeit, die Talentschmiede im Ortsverband und die Zukunft des THW’s, die die Helfer von morgen ausbildet. Auch im letzten Jahr können wir wieder auf viele spannende Aktionen oder Einsätze zurückblicken. Wir sind froh, dass alle Kräfte wohlbehalten von den Einsätzen zurückgekehrt sind.

Ein besonderer Dank geht hier auch an die Partner unserer Helfer, die diese Stundenleistung erst möglich machten und ihr Verständnis, wenn der Partner wieder einen halben Sonntag im THW verbracht hat.

Im Anschluss bedankte der Bürgermeister der Stadt Weinsberg, Stefan Thoma, dass die Organisationen in Weinsberg ein Räderwerk bilden das wenn’s gilt, ineinandergreift wie ein gut geöltes Uhrwerk. Auch die Polizei bedanke sich und freue sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit.

Eine große Freude war die Ehrung des ehemaligen Ortsbeauftragten Harry Rigg. Über 50 Jahre steht er dem THW Weinsberg zur Seite. Außerdem wurde Volker Bähr für 25 Jahre im THW geehrt. Weitere Infos auf unserer Webseite.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.