Baukran auf mehrere Gebäude gestürzt

Der umgestürzte Kran beschädigte mehrere Häuser
Gegen 17 Uhr wurde die erste Bergungsgruppe des THW Weinsberg nach Obersulm-Affaltrach alarmiert. Dort stürzte am Freitagvormittag, kurz nach elf Uhr, ein Baukran um. Arbeiter waren damit beschäftigt Beton zu verfüllen. Der Beton wurde in einem Gefäß mit dem Kran transportiert. Hierbei kippte der Kran um und beschädigte drei Häuser. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf über 100.000 Euro.

Aufgabe des THW war die Bereitstellung von Licht, um die Einsatzstelle gegebenenfalls auszuleuchten. Des weiteren wurden wir beauftragt uns bereitzustellen, um eventuell die Spitze des Krans abzutrennen. Die Spitze war auf der Terrasse eines Hauses gelandet und hatte die Terrassentür durchschlagen. Dazu wurde der Trennschleifer und das Brennschneidgerät betriebsbereit gemacht.

Da die Bergung der Kranspitze besser klappte als gedacht, war kein Eingreifen unserer Seite notwendig. Daher konnten wir gegen 19 Uhr unsere bereitgestellten Gerätschaften wieder verladen und die Heimreise antreten.

Im Einsatz waren 8 Helfer mit den Fahrzeugen MTW-TZ, GKW 1 und dem Lima-KW.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.