Beleuchtungseinsatz, mal ganz anders!

Das Nachthell erleuchtete Schwimmbecken

Am 22. Juli 2017 gegen 19 Uhr machten sich 4 Helfer mit dem Mannschaftslastwagen 4 (MLW 4) der Beleuchtungsgruppe und dem Lichtmastanhänger (Lima-Anhänger) auf den Weg nach Bad Friedrichshall, um bei der Veranstaltung „Mitternachtsschwimmen“ des Solefreibads für ausreichende Beleuchtung zu sorgen.

Um den Besuchern das Schwimmen bis 24 Uhr zu ermöglichen, wurde der Lima-Anhänger am Rande des Schwimmbeckens aufgestellt. Mit der beachtenswerten Leuchtkraft des Lima-Anhängers wurde schon ein Großteil des Bereichs ausgeleuchtet.

Zudem wurden weitere Stative rund um das Schwimmbecken aufgestellt. Diese wurden mit jeweils mit 2 HQI-Strahlen ausgestattet. Die beachtliche Leuchtkraft von 1.000 Watt leuchtete dann den Rest aus, so dass im gemütlichen Licht jeder gefahrlos seine Bahnen schwimmen konnte.

Um das Mitternachtsschwimmen auch genießen zu können und nicht von lauten Aggregaten gestört zu werden, wurde auf diese verzichtet und der benötigte Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen.

Der außergewöhnliche Beleuchtungseinsatz endete gegen 1 Uhr mit Verstauen des Materiales in der Unterkunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.