Der Weg ist das Ziel,Mitwochswanderung

Ziel erreicht (Foto: Michael Harmsen)
Gemäß diesem Motto trafen sich 26 Wanderer am Wanderheim.
In zwei Gruppen machten sich die Gäste auf den Weg.
Michael Harmsen führe seine Wanderer über den Paradiesweg und das Gewann Heidenacker zur Waldheide. Vom Steinsfelderweg ging es dann bergab zum Forstbetriebshof und Schafstall.
Mit der Pause an der Hubertuseiche wurde es nichts, weil der Platz belegt war.
Nach einem „ Stehvesper“ führte der Weg um die Stadtseen zum Brühltal. Hier war aber kein Durchkommen. Alternativ ging es dann über den WT 5 zum Gewann Eisenhut und über Stadtseetal und den Jungenberg zum Ziel.
Monika Breusch führte ihre Wanderer auch über die Waldheide, die zu allen Jahreszeiten botanisch interessant ist, über den Steinsfelderweg zum Wachturm, einem Relikt aus der Zeit der Stationierung der US Streitkräfte, unterhalb der Waldheide.
Über den HW 8 wanderten die Gäste zur Schutz- und Trutzhütte zum Vesper.
Auf einem zwei Fuß breiten Weg erreichte die Gruppe die Kuppe des Hintersberg. Nun ging es gemütlich bergab. Am Wegesrand standen noch duftende Prachtnelken.
Über den Böckinger Backenweg und die Waldheide erreichte auch Gruppe Zwei das Ziel.
Gerhard Breusch hatte am Wanderheim, unter den großen Eichen aufgetischt und den Grill vorbereitet.
Gemütlich mit Grillwurst und Getränken endete der Wandervormittag.
1
1
2
1
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
6.156
Michael Harmsen aus Weinsberg | 13.09.2021 | 19:44  
2.275
Monika Breusch aus Ellhofen | 14.09.2021 | 11:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.