Jahrgang 1950/51 auf "Klassenfahrt" nach Karlsruhe

Im Zoo
Einmal im Jahr geht der Jahrgang 1950/51 aus Weinsberg auf „Klassenfahrt“. Die Teilnehmer erreichten das Ziel Karlsruhe ganz bequem mit der Stadtbahn. Eine interessante Stadtführung startete am Zoo mit seinem wunderschönen Park, vorbei an großen Bäumen die an diesem Sommertag den nötigen Schatten gespendet haben. Die Altstadt mit dem Marktplatz, Gutenbergplatz, Ständehaus, Bundesverfassungsgericht, Bundesgerichtshof, Karlsruher Schloss und vieles mehr, wurde von der Stadtführerin Ursula Lierse eindrucksvoll präsentiert. Nach der Mittagspause informierte sich die Gruppe über die Karlsruher „Kombi-Lösung“. Dieses Projekt wurde 2010 begonnen und soll bis etwa 2020 fertiggestellt sein. In einem Film, sowie auf einer Aussichtsplattform, bot sich dem Jahrgang eine gigantische Baustelle, die für etwa 1,2 Milliarden Euro, die Bahngleise und Straßen in den Untergrund verschwinden lässt. Die Führung ist informativ und sehenswert. Nach einer Kaffeepause ging es wieder zurück nach Weinsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.