Justinus Kerner liebte seine Heimat in "Weinsberg"

Weinsberg: Rathaus | Justinus Kerner, er war ein medizinischer Arzt, ein großer Dichter und ein Schriftsteller, der in den letzten Jahren in Weinsberg gewohnt hatte. Sein Abbild auf einer pittoreske Sockel, der aus dem Sandsteintafel ausgebaut ist und schrieb ein Gedicht."Die Seherin von Prevost" schrieb Justinus Kerner diesen Roman. Es war der erfolgreichste Roman aller Zeiten! Selbstverständlich war er unter anderem ein Professor für seine Arbeit in der Weinkunde und erhielt den Ehrenpreis. Daher auch den Wein benannt. In Weinsberg ließ er, nachdem die Familie zuvor meist in sehr beengten Wohnverhältnissen zur Miete gewohnt hatte, 1822 im ehemaligen Stadtgraben das heute noch als Kernerhaus zu besichtigende Wohnhaus errichten. Das mehrfach erweiterte Haus und der benachbarte, nach 1823 hinzu erworbene mittelalterliche Geisterturm beherbergten Kerners große Sammlung von Kunstgegenständen und waren gastfreundlicher Treffpunkt von Kerners großem Freundeskreis.
1
Einem Autor gefällt das:
2 Kommentare
1.780
Montagswanderer Ellhofen aus Ellhofen | 02.02.2021 | 15:52  
752
Volker Wagner aus Öhringen | 03.02.2021 | 12:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.