Klassenfahrt zur BUGA

Die Busfahrt
Der alljährliche Ausflug führte in diesem Jahr die ehemaligen Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs 1950/51 aus Weinsberg wohin? - Natürlich auf die BUGA.
Zu Beginn stand eine Fahrt im offenen hop on hop off Bus auf dem Programm. Aus dieser Höhe bekamen die Mitfahrenden eine ganz andere Perspektive um Heilbronn zu erleben. Die Fahrt ging auch in Gebiete, die man so noch gar nicht kannte. Über den Wartberg und die Genossenschaftskellerei endete die schöne Fahrt nach einhundert Minuten.
Nach einer Mittagspause in der „Alten Reederei“ erfuhren die Teilnehmer von BUGA-Führer Reinhold Schmidt Wissenswertes über das Werden und Wirken der Gartenschau, und über die Auswirkungen für die Zeit danach. Sehr interessant waren auch seine Erklärungen zur Wohnbebauung. Innovativ, ökologisch, energieeffizient, so kann man diese Anlage umschreiben.
Zum Abschluss kehrte der Jahrgang dann noch zu Kaffee und Kuchen mit angeregter Unterhaltung ein.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.